Frage von knox85, 41

Können Frauen verliebt in jemanden sein und gleichzeitig keine Beziehung momentan wollen, da sie noch nicht bereit sind?

Meine Freundin hat mit mir Schluss gemacht, da sie Zeit für sich braucht, da sie noch nicht bereit für eine Beziehung war.
Dies hat verschiedene Gründe. Sie meinte aber, dass sie sich in mich verliebt hat. Eine Freundin von mir trifft sie öfters in der Woche und spricht auch mit ihr. Sie meinte auch, dass diese Frau Gefühle für mich hat....dass sie aber Zeit braucht. Das verstehe ich als Mann nicht....ist das möglich?
Wenn ich jemanden vermisse, will ich doch bei ihm sein?! Wenn ich in jemanden verliebt bin, dann auch.....
Oder nicht?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Duke1967, 33

Manchmal passt es einfach (noch) nicht. Das kann ganz unterschiedliche Gründe haben, wie Du ja auch bereits geschrieben hast.

Vielleicht muss sie erst Vergangenes aufarbeiten und "den Kopf freibekommen". Deshalb kann sie dennoch Gefühle für Dich haben. Aber Zusammen zu sein bedeutet dann ja auch irgendwann "Alltag". Je nachdem was Sie bereits erlebt hat, macht ihr das vielleicht Angst.

Manchmal reichen diese Gefühle des Verliebtseins allerdings nicht aus, um eine Partnerschaft einzugehen. Dies ist vom Wesen des einzelnen Menschen abhängig, von gemachten Erfahrungen, von Vorstellungen zur Zukunft, und, und, und...

Lass ihr einfach jetzt die Zeit und warte ab. Bedränge sie nicht und zeige ihr, dass Du ihre Entscheidung akzeptierst. Ich weiß, dass das schwer ist. Aber lass sie auch wissen, dass Du gesprächsbereit bleibst. Das heißt aber nicht, dass Du Zuhause sitzen und Trübsal blasen musst. Unternimm möglichst viel mit anderen Leuten, gehe vielleicht zum Sport. Kümmere Dich um Deine Hobbies. Alles andere wird sich finden. Alles Gute dafür. LG

Antwort
von Sara3000, 27

Ich würde mir da keine Sorgen machen, es gibt viele Gründe warum. Es kann daran liegen weil sie sich für anderes konzentrieren will. z.B. Sie will sich auf die Schule mehr konzentrieren. Aber wenn sie schon aus der Schule ist, dann ist es logischerweise was anderes. Wenn sie sich nicht so sicher ist, dann kann es daran liegen dass sie jemand anderen liebt. Ich wüntsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und ich hoffe ich habe Ihnen einen Sprung weitergebracht. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zu verfügung.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 19

Wenn eine Frau in einen Mann verliebt ist und mit ihm bereits in einer Beziehung ist und dann aber feststellt, dass sie für eine Beziehung mit allem was dazu gehört warum doch noch nicht bereit ist, dann gibt es durchaus auch andere Möglichkeiten, als die bestehende Beziehung rigoros zu beenden und das Risiko einzugehen, das der männliche Protagonist sich dann anderweitig umschauen wird und sich als Frau damit selber ins Abseits zu stellen. Unmöglich ist so ein Verhalten natürlich dennoch nicht, logisch allerdings anders aus.

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 8

Gute Frage.

So einfach ist das nicht immer. Klar man ist verliebt, aber will sich nicht die Verpflichtungen einer Beziehung antun. Möglich wäre die  Angst davor das sie sich einfährt und irgendwann dahin tümpelt. Entweder weil man es schon erlebt hat, oder weil man es aus anderen Gründen nicht möchte. Vielleicht passt es gerade nicht in ihr Leben, weil sie viel um die Ohren hat. Ok, dann ist man gerade froh wenn jemand zu einem steht, aber in einer Beziehung muss man ja auch auf die Bedürfnisse des jeweils anderen eingehen. Laut eines Kommi seid ihr auch schon älter. An Unerfahrenheit kann es also nicht liegen. Und dann gibt es ja Menschen, die zwar verliebt sind, aber ihre Wünsche und Gefühle hinten anstellen können und auch müssen. Man kann nicht 24h kuscheln, selbst wenn man es möchte. Bleibt erstmal befreundet.

Antwort
von GoodFella2306, 20

Du wirst im Laufe deines Lebens noch öfter feststellen, dass Frauen im Endeffekt selten wirklich wissen was sie wirklich wollen.

Antwort
von piobar, 27

Das hat wenig mit dem Geschlechter Spezifikum gemeinsam, viel mehr mit der Lebenseinstellung, momentaner Situation und dem Charakter. Diese Kombination treibt es dem Menschen widersprüchliche Situationen zu durchlaufen.

Antwort
von Salentina3, 19

Leider nicht bei allen Personen ist es so wie bei dir, wir Frauen sind halt so. Wenn wir Zeit brauchen, denn ist es nicht das man euch nicht mehr will. Das ist einfach so wenn etwas passiert ist mit einer andere oder die andere Gefühle für dich hat, müssen wir einfach für uns überlegen und wenn sie dich jetzt gelassen hat ist es um zu schauen ob du gerade auf einer andere gehst oder du kämpfst um mit ihr weiter zu machen.

Antwort
von aermelvollschee, 19

Meine Erfahrung ist, das bei der Verliebtheit eine Frau manchmal nicht so spontan und offen sein kann wie ein Mann, dafür aber eher perspektivisch denkt.

Wenn ich mal vermute, daß du vielleicht noch sehr jung bist, vielleicht auch noch keinen festen Job hast, sondern noch in der Ausbildung oder in der Findungsphase ;)

...... nun; dann sind möglicherweise die Chancen schlecht, daß aus euch noch mal etwas wird; Sie mag dich, ist aber vielleicht nicht mehr in der Abenteuerphase oder war es vielleicht auch nie wirklich.

Deine Lebenslust darfst du dir aber auf keinen Fall nehmen lassen ... drum projiziere vielleicht besser nicht allzuviel Hoffnungen in jemanden, die hier und jetzt so ganz anders gepolt ist als Du!

Viel Glück! :)

Kommentar von knox85 ,

Sie ist 26 ich 30.....

Kommentar von aermelvollschee ,

Ah ok.

Naja, in diesem kritischen Alter hat sie vielleicht das Gefühl, auf lange Sicht mit Dir die Zeit zu verschwenden.

Durch ihr Vorgehen, das sie sich "offiziell" von Dir trennt, zeigt sie nach außen, daß Sie  auch "offiziell" als mögliche Partnerin für andere zur Verfügung steht.

Das sie ihrer Freundin infomell erzählt, daß sie noch Gefühle für dich hat, würde ich so übersetzen, das sie nicht ausschließt, nochmal mit Dir "offiziell" weiterzumachen, falls Du entweder was anbieten kannst und das konkretisierst und / oder sich nach einer Weile für sie nichts vorteilhafteres ergeben hat als du es wärst.

was denkst Du?


Kommentar von aermelvollschee ,

inforrrrrmelll mein ich ;)

Antwort
von Appelmus, 29

Ein völliger normaler Zustand bei Frauen. Auch wenn du es nicht nachvollziehen kannst. 

Kommentar von knox85 ,

Ok...was mache ich nun? Zeit geben?

Kommentar von Appelmus ,

Zeit geben oder kämpfen. Was sie jetzt wirklich von dir erwartet, weiß nur sie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community