Frage von Heyywiegehts, 237

Können Frauen Farbenblind sein?

Ich weiß, es klingt ein bisschen dumm. Aber ich war bis jetzt der festen Überzeugung, dass ich nicht farbenblind werden kann. Allerdings bin ich mir in letzter zeit wegen meiner Mutter nicht so sicher .

Und sorry wegen den frage Themen. Mir ist nichts eingefallen. ^-^

Antwort
von andie61, 142

Können sie werden,das aber sehr selten

http://mobil.berliner-zeitung.de/home/maenner-sind-haeufiger-von-farbenblindheit...

Kommentar von PeaceLoveVegan ,

Eine Rot-Grün-Schwäche hat nichts mit Farbenblindheit zu tun.

Bei der Rot-Grün-Schwäche handelt es sich lediglich um eine Farbenfehlsichtigkeit. Die Angaben in der "Quelle" sind also nicht repräsentativ.

Antwort
von Goodnight, 136

Ja ich habe eine Tochter die farbenblind ist. Wenn beide Familien der Eltern Träger sind, kann auch ein Mädchen Farbenblind werden. Die Farbenblindheit der Tochter ist aber bei uns nicht so ausgeprägt wie beim Sohn.

Antwort
von MrHilfestellung, 115

Selbstverständlich können Frauen auch farbenblind sein.

Antwort
von michi57319, 80

Du hast Recht, du kannst es nicht werden. Du müßtest es schon von Geburt an sein, weil es ein Gendefekt ist.

Aber es gibt einige Erkrankungen, mit denen man eine Farbfehlsichtigkeit auch erwerben kann.


Antwort
von cruscher, 111

Du kannst nie wissen ob du irgendwann mal an Farbenblindheit "leiden" könntest. Meine Cousine ist z.B Farbenblind.

Antwort
von PeaceLoveVegan, 92

Frauen und Männer sind davon gleich stark betroffen.

Kommentar von Jeggih ,

nein lies meine antwort

Kommentar von PeaceLoveVegan ,

Ist ohne Quellenangabe. Farbenblinder wird autosomal-rezessiv vererbt, damit ist die Wahrscheinlichkeit gleich hoch für Frauen und Männer.

Männer sind häufiger von der Rot-Grün-Schwäche betroffen, aber das hat mit Farbenblindheit nichts zu tun.

Antwort
von bittertsweet, 84

Ja auch Frauen können Farbenblind sein, das hängt nicht vom Geschlecht ab

Antwort
von Eugen0, 75

Klar können Frauen farbenblind sein.

Antwort
von exxonvaldez, 50

Ja, das geht.

Allerdings ist es bei Frauen viel seltener.

Wenn der Vater Farbenblind ist, und die Mutter Überträgerin, besteht für die Töchter eine 50:50 Chance, dass sie farbenblind wird.

Diese Kostellation ist aber sehr selten.


Kommentar von PeaceLoveVegan ,

Es wird autosomal-rezessiv vererbt. Damit ist die Wahrscheinlichkeit für beide gleich, bei einer Farbenblindheit.

Bei einer Rot-Grün-Schwäche sieht es anders aus. Aber dabei handelt es sich auch nicht um eine Farbenblindheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten