Können ex Arbeitgeber rein theoretisch bei potentiell neuen Arbeitgebern anrufen und einen schlecht machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Theoretisch ist das zwar möglich aber ich halte das für sehr sehr unwahrscheinlich. Denn der alte Arbeitgeber müsste dazu aufs Geratewohl lostelefonieren, was er sicherlich nicht tun wird. 

Sehr viel wahrscheinlicher ist, dass ein potentieller neuer Arbeitgeber bei deinem alten Arbeitgeber anruft und ihn fragt. In diesem Fall hättest du dann die A-Karte gezogen. 

Diesen Anruf würdest du wohl kaum mitbekommen. Du würdest wohl nur das Ergebnis in Form einer Absage erhalten. 

Dennoch glaube ich kaum, dass dies wirklich so geschehen wird. Wenn drei neue und gute Zeugnisse vorliegen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein neuer Arbeitgeber hier weiter bohrt, eher gering. Und wenn doch kannst du dagegen recht wenig tun. 

Also mach dir keine Gedanken darüber. Es kommt, wie es kommt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch der neue Arbeitgeber kann ja ohne weiteres deinen vorherigen Chef anrufen. Er weiß ja von deinem Zeugnis wo du vorher beschäftigt warst.

Das tun auch viele noch während der Probezeit. Wenn sie in der gleichen Branche arbeiten kennen sie sich häufig sogar persönlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde den alten Arbeitgeber garnicht mitteilen wo ich neu anfange. Du bekommst ein Arbeitszeugnis da stehen deine Leistungen drin. Ist aber nicht immer ganz brauchbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julia8600
04.10.2016, 23:48

danke dir !

0

Was möchtest Du wissen?