Frage von diaeta, 105

Können durch Bonbons Bauchschmerzen entstehen?

Ich mache momentan eine Diät und habe relativ häufig Hunger. Zwischendurch esse ich mal 3-4 Pfefferminzbonbons. Jetzt ist mir aufgefallen, dass ich beispielsweise heute zuerst Bauchschmerzen und dann Hunger bekam. Eben wieder dasselbe: Leichte Bauchschmerzen und jetzt scheint sich nochmal Hunger zu entwickeln. Ich esse allerdings seit ein paar Tagen anders, indem ich mittags eine warme Mahlzeit esse, anstatt am Abend. Und ich weiß jetzt nicht, woher diese Schmerzen kommen. Was ist das? Können durch (wenige) Bonbons (auf leeren Magen) Bauchschmerzen entstehen? Wieso habe ich grundsätzlich Bauchschmerzen bevor ich Hunger bekomme? Was ist das?

Antwort
von voayager, 28

Also Lolita Dittrich, es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass diese 3-4 Pfefferminzbonbons dir Magenschmerzen bereiten. wie oft habe ich mir schon Pfefferminzöl in Tropfen einverleibt, nie hatte ich dadurch Schmerzen. Dabei ist das Pfefferminzöl weitaus stärker als die Pfefferminze in den Bonbons. Pfefferminze selbst ist eher bekömmlich für den Magen, ist spasmolytisch, also entkrampfend.

Deine Bauchschmerzen haben andere Ursache/n, aus der Ferne schwer zu sagen, woher sie kommen. Hauptverdacht zielt in 2 Richtungen:

  • es ist psychisch bedingt
  • der Körper bildet Magensäure, weil er vermeint es käme nun Nahrung, - das geschieht unbewußt, hervorgerufen durch den Lutschakt, der appetitanregend wohl ist, - doch die (Nahrung) bleibt aus. die Salzsäure greift nun also statt der nicht vorhandenen Nahrung dann eben die Magenwände an. Für eine Weile schadet das nicht, doch auf Dauer wird`s gefährlich, es können Geschwüre so entstehen.

Mein Tipp, du läßt dir mal beim Gastroenterologen einen Magenschlauch mit Sonde legen, nur so wird klar was mit deinem Magen eigentlich los ist. Da das Schlucken des Schlauches - ich habe das mal übwer mich ergehen lassen, es ist sehr unangenehm, der Brechreiz gewaltig, empfehle ich eine Vollnarkose, so dass du nix mitbekommst. Nun, was sagst du dazu?

Antwort
von 0TomKlaar0, 40

Ja, von Bonbongs kann man Bauchschmerzen bekommen aber nicht von 3 oder 4. Vielleicht solltest du mal zu Arzt gehen damit er deine  Bauchschmerzen untersucht.

Beste Grüße

Antwort
von konstanze85, 49

Klar pfefferminze auf nüchternen magen kann bauchschmerzen geben.

Knabber lieber ein paar gemüsesticks

Antwort
von Luki333, 37

Auf wie viele kcal kommst du denn täglich? Und wie teilst du deine makronährstoffe auf?

Antwort
von lazersamim, 26

Allgemein eine diät wo man hungert ist nicht grad sehr gesund es wäre eher gesünder auf industriellen zucker zu verzichten und man fühlt sich deutlich fitter !

Antwort
von DarkFireFizz, 35

Ja kann man aber nur wenn du zu viele pro Tag isst ^^

Antwort
von ponyfliege, 29

gestörte körperwahrnehmung.

hunger SIND schmerzen.

deswegen schreien babys, wenn sie hunger haben - ihnen tut der bauch weh. durch essen vergehen diese schmerzen.

das ist ein lernprozess.

solltest du eigentlich seit ein paar jahren können.

was du mit hunger meinst ist magenknurren. aber das ist ganz was anderes. der magen kann auch knurren, wenn was drin ist.

und dass dein magen auf die bonbons mit leichten krämpfen reagiert - voll normal. womöglich sind die dinger noch "zuckerfrei". zuckeralkohole wie sobit und ähnliches in den leeren magen zu werfen ist per se schon mal keine gute idee. plus pfefferminzöl...

du bist im moment dabei, dir eine ausgewachsene magenschleimhautentzündung zu basteln. vermutlich hast du schon kleine magengeschwüre.  du futterst mit den bonbons dinge, die sowieso schon die magenschleimhaut abbauen. dazu noch dein essverhalten... irgendwann ist die schleimhaut so kaputt, dass sie von der magensäure aufgelöst wird.

wenn du meinst, du hättest JETZT magenschmerzen - dann möchte ich dich in 3 monaten nicht sehen, wenn du so weitermachst. und das gejammer kannst du dir dann sparen.

die einzige antwort darauf lautet dann: selber schuld. du wolltest es ja nicht anders.

Kommentar von diaeta ,

Damit Hunger schmerzhaft wird, muss er erstmal eine gewisse Zeit lang bestehen. Und in Anbetracht der Tatsache, dass Menschen wochenlang ohne Essen überleben können, scheint der Hungerschmerz nicht allzu schlimm zu sein. Du kannst mich doch nicht mit einem Baby vergleichen, das aufgrund der nicht vorhandenen Fähigkeit zum Sprechen darauf angewiesen ist, mit Schreien auf sich aufmerksam zu machen. Babys schreien auch, wenn sie Zähne bekommen. Wenn das zum zweiten Mal passiert - 8 Jahre später - schreit da niemand mehr. So viel dazu.

Die Bonbons sind NICHT zuckerfrei. Und wie ich bereits erwähnt habe, esse ich davon drei oder vier und nicht die ganze Packung. Wenn man davon eine Magenschleimhautentzündung bekäme, wäre das evolutionstechnisch 'ne ziemlich schwache Leistung.

Der Magen kann beim Verdauen natürlich Geräusche erzeugen, aber er wird nicht knurren, weil er mit Nahrung gefüllt ist. Das typische Hungergefühl entsteht durch komprimierte Luft im Magen und wenn du gerade erst gegessen hast, ist da wohl mehr als Luft im Bauch. Abgesehen davon kann jeder halbwegs normale Mensch Verdauungsgeräusche von Magenknurren und Bauchschmerzen von Hungergefühlen unterscheiden.

Weißt du eigentlich, dass ich ständig Komplimente für mein Aussehen bekomme? :-) Ich habe 17 Kilo abgenommen, eine reine Haut bekommen und sehe laut Mitmenschen jetzt "super" aus. Das ist jetzt nicht so deckungsgleich mit deiner Behauptung, dass ich meinen Körper ruiniere, oder? Aber ich muss mich nicht rechtfertigen.

Nicht für dich.

Kommentar von ponyfliege ,

wenn du es besser weisst - warum stellst du dann solche fragen.

und du scheinst evolutionstechnisch vermutlich nicht allzu gut zu sein. deine frage beschäftigen sich ja mit ständigen magenschmerzen. allerdings pfeifst du dir auch die ganzen säurelocker auf leeren magen...

zucker - säurelocker. zitrone = zucker und säure - säurelocker. äthereische öle (pfefferminzöl) - lockt magensäure.

ständiges hungern - die magensäure greift die schleimhaut an, weil nix zum verdauen im magen ist.

wenn ich deine bauchspeicheldrüse wäre und deine galle - ich würd auswandern. echt.

wenn die ersten zähne beim kind durchbrechen, dann tut das weh. das durchbrechen der zweiten zähne tut nur im ausnahmefall weh, weil der bleibende zahn den milchzahn von unten herausschiebt. er muss sich nicht mehr durchs zahnfleisch kämpfen.

schon mal wen jammern hören, wenn die weisheitszähne durchbrechen? DIE müssen nämlich durchs ganze zahnfleisch durch. und das tut höllisch weh.

das typische hungergefühl entsteht nicht durch komprimierte luft im magen. luft schlucken ist nicht allzu gesund. hunger gehört zu den schmerzreizen.

-----------------------------

die komplimente für dein aussehen interessieren mich nicht die bohne. aber wenns ausser dem aussehen nichts besonderes gibt... schade eigentlich.

wenn dein körper von innen so gut aussieht wie von aussen... aber das kann ich mir bei deinen fragen einfach nicht vorstellen. ein gejammer nach dem andern... und immer wieder dasselbe...

mein bauch tut weh... mein bauch tut weh... mein bauch tut weh...

---------------------------------

ach ja...

wenn man den körper beim abnehmen NICHT in den hungerstoffwechsel prügelt, gehts einem wesentlich besser - und vor allem der verdauungstrakt wird nicht angegriffen.

und wer weniger schmerzen hat, hat bessere laune. wer bessere laune hat, hat eine bessere lebensqualität.

von wegen "wer schön sein will muss leiden."

diese behauptung ist einfach selten dämlich.

man kann übrigens schneller abnehmen als du - und zwar OHNE hungern. und gesund.

was du machst - du zerstörst deinen körper.

such dir bitte die hilfe eines psychologen - dein verhalten ist selbstverletzend....

ob man sich ritzt oder sich absichtlich den magen kaputt macht - ist dasselbe...

Kommentar von diaeta ,

Was ist eigentlich dein gottverdammtes sche!ß Problem? Ich als Emetophobikerin beschütze meinen Magen, als ginge es dabei um Leben oder Tod. Drei bis vier Pfefferminzbonbons pro Tag stellen keine Gefahr dar. :-D

Ich hatte 46 Kilo Übergewicht und um das loszuwerden, muss ich Diät machen. Bei den überdimensionalen Mengen an Essen, die mein Magen gewohnt war, ist Hunger bei einer Reduktion der Nahrung die einzig logische Konsequenz. Und ich kann absolut nicht nachvollziehen, warum du die Bereitschaft, ein bisschen Hunger auszuhalten, mit Selbstverletzung auf eine Stufe stellst. Auch ohne Diät habe ich jeden Mittag nach der Schule Hunger bekommen - weil Kalorien verbrannt und keine neuen aufgenommen wurden. Mach' mal 'ne Nacht durch. Ich verspreche dir, du wirst spätestens gegen 4 Uhr morgens Hunger bekommen. Weil du deinen Körper vorsätzlich zerstören möchtest? Nein. Weil der Körper von sich aus das Signal gibt, dass du essen sollst. Und solange du darauf mit Nahrungsaufnahme reagierst, wirst du keinen Schaden davon tragen.

Wenn es nach dir ginge und ich meinen Körper kaputt machen würde, müsste ich auch dementsprechend aussehen. Mangelernährung ist hässlich. Durch meine Diät haben sich meine Haut, und Haare verschönert, die Verdauung verbessert und man sieht mir offensichtlich an, dass diese Ernährung gut tut.

Wenn ein Emetophobiker Magenprobleme hat,... guck lieber auf die Psyche.

Antwort
von JoachimWalter, 40

Das ist Hunger.

Die Bonbons haben da keinen Einfluß.

Kommentar von diaeta ,

Wie jetzt? Das tut einfach nur weh. Das sind Schmerzen. Kein Magenknurren, kein Hungergefühl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community