Frage von perfectingday, 51

Können Dinosaurier irgendwann wieder entstehen?

Ich meine so ungefähr da wo Menschen schon in einen anderen Planeten ausgewandert sind und wäre es dann irgendwann möglich, dass sie in 10.000 Jahren wieder entstehen oder kommen die gar nicht mehr zurück?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zahlenguide, 40

Nein, das ist so als wollte die Natur dich nochmal herstellen. dazu müssten alle Bedingungen wie Druckverhältnisse, Atome, Naturkräfte usw. genau so sein, wie damals als dein Spermium entstanden ist und auch die anderen Spermien müssten sich wieder so verhalten wie damals etc. Auch müsste die Mutter genau die gleichen genetischen Eigenschaften haben wie deine Mutter etc. etc. etc. etc. - aber die Welt hat sich inzwischen weiter gedreht und die Atmosphäre hat sich verändert, die Naturkräfte sind und sei es nur ein bisschen - anders als damals als du oder ein Dino entstanden ist usw. usw. - kurz Billiarden von Billiarden von Billiarden von Umständen müssten passieren, damit wieder ein T-Rex auf natürliche Weise evolutionär entstehen könnte. Dazu kommt noch eine Vermutung. Ein T-Rex würde heute vielleicht verhungern, weil es weite Regionen gibt, wo es kaum noch größere Tiere gibt und der Mensch zu intelligent ist um sich für immer fressen zu lassen. Sondern die Menschen würden wohl schnell eine Waffen entwickeln um den T-Rex zu töten und diese Waffe in jedem Dorf aufstellen, wo es solche Giganten gibt. Im Wald findet der T-Rex also eher selten große Tiere und in der Zivilisation wäre er heute wohl schnell selbst der gejagte. Das heißt nicht nur der T-Rex muss erschaffen werden sondern auch Tiere, die groß genug sind, damit er was zu fressen hat etc.

Antwort
von MarkusKapunkt, 21

Nein. Eigentlich sogar mehrmals nein.

Dass der Mensch auf einen anderen Planeten auswandert, ist mehr als nur unwahrscheinlich. In unserem Sonnensystem käme hierfür derzeit höchstens der Mars in Frage, und den müssten die Menschen in einem Jahrhunderte dauerenden Prozess, der Trilliarden von Dollar an Vermögen verschlingen würde, erst einmal terraformen, um ihn überhaupt bewohnbar zu machen. Einen anderen bewohnbaren Planeten gibt es in unserer Reichweite vielleicht im Proxima-Zentauri-System, und das ist über vier Lichtjahre entfernt. Wir sollten also unsere Erde hegen und pflegen, denn sie ist unsere einzige Chance. Jedenfalls derzeit.

10.000 Jahre sind in der Erdgeschichte ein Wimpernschlag. In dieser kurzen Zeit tut sich in der Evolution nicht viel, nicht einmal in 100.000 Jahren. Es braucht schon Jahrmillionen bis sich auch nur kleine Veränderungen unter den auf der Erde lebenden Spezies bemerkbar machen, denn die Evolution ist ein stetig fortschreitender, aber sehr, sehr langsam ablaufender Prozess. Deine angesetzte Zeitspanne ist also für jede Annahme einer Entwicklung viel zu kurz angesetzt: Es wäre so, als würdest du von einem Autokonzern verlangen, dir in 10 Minuten ein komplett neues Modell zu entwerfen, zu designen und auch zu bauen und dann damit auch noch 10.000 Kilometer testzufahren. Sprich: Es ist unmöglich.

Die Dinosaurier lebten auf unserer Erde von vor ca. 235 Millionen bis vor 66 Millionen Jahre, also gute 170 Jahrmillionen. In dieser unfassbar langen Zeit haben sie hunderte, wahrscheinlich eher tausende unterschiedliche Spezies hervorgebracht. Zielt deine Frage nun in die Richtung, alle diese Spezies wieder erscheinen zu lassen? Oder wünscht du dir nur einige ganz bestimmte Dinosaurier zurück? Die Antwort ist in beiden Fällen die gleiche: Es wird nicht passieren. Nicht in 10.000 Jahren und nicht in 10.000 Jahrmillionen. Keine Spezies ist im Laufe der Evolution zweimal aufgetreten.

Was allerdings möglich ist, ist die sogenannte konvergente Evolution: Hierbei können zwei völlig unterschiedliche Tiergruppen sich so entwickeln, dass sie einander verblüffend ähnlich sehen. Gute Beispiele sind Thunfische, Delfine und Ichthyosaurier, alle drei Meeresbewohner, die sich durch eine Stromlinienform ihres Körpers auszeichnen und die exzellente Schwimmer sind/waren. Etwas lockerer gefasst können auch Pterosaurier (Flugsaurier), Vögel und Fledermäuse als konvergente Spezies betrachtet werden, denn sie alle entwickelten im Laufe ihrer Evolution unabhängig voneinander die Fähigkeit zu fliegen. Es ist also durchaus möglich, dass in vielen Millionen Jahren wieder ähnliche Geschöpfe wie die Dinosaurier geben wird. Zum Teil findest du sie bereits heute: Der Bison hat eine ähnliche Gestalt und Körperform und ist mit Stirnhörnern ausgestattet wie ein Ceratopsier, die Giraffe hat einen langen und nach oben gereckten Hals wie ein Brachiosauride, der Wolf jagt im Rudel wie ein Dromaeosauride und durch die Savannen Arikas ziehen Strauße, die einen ganz ähnlichen Körperbau haben wie die Ornithomimiden.

Antwort
von linillie, 40

Kommt darauf an, was du unter Dinos verstehst, die Zeitspanne in der sie lebten war emenz und der Mensch, wie wir ihn kennen, ist nur ein Wimpernschlag in der Geschichte.Ich bezweifle stark, dass die ehemaligen Arten wieder zu vorschein kommen, es ist jedoch nicht auszuschließen, dass sich uns bekannte Tiere so weiter entwickel, dass sie wieder eine stattliche Größe annehmen und wenn die Säugetiere sich extrem reduzieren oder fast völlig verschwindet ist es möglich dass Echsen wieder mehr Platz auf der Welt einnehmen. Ich denke man kann bei dem Thema nur schätzen und herausfinden werden wir es wohl nie.

Antwort
von EinfachMomo2016, 47

Nicht direkt Dinosaurier, werden aber sicher irgentwann solche Lebewesen enstehen.
So wie wir Menschen entstandten sind so werden später auch eine Art Dinosaurier enstehen :)

Antwort
von Jinn91, 20

Ne, aber dass irgendwo Planeten auf dem Stand des Dino-Zeitalters sind ist möglich. Vllt. gibt es dort gerade ähnliche Tierchen.

Der Paläontologe Jack Horner (der auch bei Jurassic Park als Berater mitgewirkt hat) versucht sich an der Rück-Evolution. Er will also aus einem Huhn wieder einen Dinosaurier schaffen. Gibt auch ein Buch und youtube-Vorträge dazu.) Chickenosaurus nennt er sein Projekt.

Antwort
von sudeh, 51

Ich glaub nicht aber es wäre schon cool wenn es sie wieder geben würde :D

Antwort
von trampolinfan, 44

Von alleine so nicht mehr aber es gibt ja auch verschiedene Labore wo man ein paar Zellen hat und probiert Dinosaurier wieder zum Leben zu bringen

Kommentar von MarkusKapunkt ,

... was niemals klappen wird, da es nicht ein intaktes oder rekonstruierbares Genom von nur einer einzigen Dinosaurierspezies gibt. Was wir haben, ist geradezu lächerlich. Ich nehme immer gerne einenen Roman als Beispiel: Stell dir vor, du willst dieses Buch kopieren (d.h. den Dino klonen). Was du brauchst, ist in jedem Fall ein Original. Es macht nichts, wenn bei diesem Original einige Sätze unleserlich sind, im Gesamtzusammenhang würde jeder den Roman dann noch lesen und verstehen können. Doch unser "Original" ist mehr als nur unleserlich. Wir haben vom Original keine Ausgabe, bei der etwa nur ein paar Seiten fehlen. Wir haben im besten Fall einige lose zusammenhängende Worte. Aus diesen kann man nichts rekonstruieren. Man kann vielleicht einige Informationen herauslesen, vielleicht, in wie weit der Roman mit anderen Literaturgattungen verwandt ist, aber nicht, wie der Roman zur Zeit seiner Veröffentlichung ausgesehen hat. Und kopieren kann man ihn schonmal gar nicht.

Antwort
von MarioXXX, 21

Lies dieses Buch. Angeblich werden sogar Neandertaler und unser Vorfahren auferstehen.

https://www.amazon.de/Die-Physik-Zukunft-Unser-Jahren/dp/3499628155

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Science Fiction. Manch einer würde sagen Hirngespinste. Darauf sollte man nicht viel geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community