Frage von Stromkabel3, 83

Können die Russen wirklich innerhalb von zwei Jahren ein Brücke bauen oder ist das Propaganda?

Nun, da ich gerade etwas gegoogelt habe wegen russischen Buchstaben (finde das interessant), steiß ich über Umwege auf diesen Artikel:

https://de.sputniknews.com/bilder/20160922/312663352/krim-brucke-bau.html

Demnach wird die längste Brücke Rußlands gebaut, die ist 17 km lang und soll schon 2018 fertiggestellt werden. Wie soll sowas möglich sein?

Normalerweise dauert es ja schon ein halbes Jahr, ein Autobahnabschnitt von 2 km zu sanieren und da braucht weder eine Brücke noch sonstwas gebaut werden. Außerdem haben doch die Russen normalerweise gar nicht diese Technologie, oder?

In zwei Jahren baut man in Deutschland vielleicht ein fünf Kilometer langes Stück Landstraße und wir gehören, was Ingenieurswesen anbelangt, zu den entwickeltsten Ländern der Erde.

Was haltet ihr davon?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von simferopol, 41

Baubeginn war 2014, fertiggestellt wird sie im Jahr 2018, also innerhalb von 4 Jahren, nicht 2 Jahren, wie Du schreibst. Die Brücke wird übrigens eine Länge von 19 km haben. Der russische Staatshaushalt hat 228 Mrd. Rubel bereitgestellt, somit sollte das mit entsprechend qualifiziertem Personal und ohne uninnige Auflagen seitens der Behörden problemlos möglich sein. Wenn ich mir die "Fertigstellung" des berliner Flughafens ansehe, kann ich Deine Zweifel irgndwie verstehen. Vieles ist in Russland inzwischen aber effizienter als in "good old Germany". Mit Propaganda hat der oben zitierte  Artikel nichts im Geringsten zu tun.

Antwort
von bluetiger2, 38

Ich denke schon das es geht mit Fertigteilen usw.
Hatte mal ein Video gesehen wo se in China auf einer 6 spurigen Autobahn innerhalb 24 Std eine alte Brücke entfernt hatten und ne neue aufgebaut hatten! Das war schon krass! In Deutschland unmöglich!

Antwort
von claushilbig, 3

So was ist möglich, wenn es von der politischen Führung entsprechend gefordert und gefördert wird - und dabei vielleicht auch mal über die ein oder andere Vorschrift "hinweg gesehen" wird.

Was bei uns den Straßenbau so extrem langsam macht, sind langwierige Planfeststellungsverfahren, Bürgerbeteiligung, Verhandlungen über Grundstücksverkäufe (mit Spekulantentum bei den bisherigen Besitzern), Berücksichtigung von Umweltaspekten, hohe Sicherheitsanforderungen für die Baustellen und das Endprodukt, usw. 

Das sind m. E. größtenteils durchaus sinnvolle Dinge, die einem demokratischen Staat gut zu Gesichte stehen - die aber einer anderen Regierungsform u. U. "nicht so wichtig" sind ...

Und was das Ingenieur-Wissen und Technologie angeht: Da sind die Russen insgesamt und insbesondere im Baubereich durchaus "nicht ohne". (Von wo starten noch mal die Flüge zur ISS? - es )

Antwort
von marcus1984, 10
Es ist möglich, die Brücke in der Zeit zu bauen, weil die Russen mehr Arbeitskräfte zusammenziehen

Ein Vergleich mit Deutschland ist hier schwierig, da es sich um eine Transitstrecke handelt und ich daher vermute, dass eben deutlich mehrere Arbeitskräfte eingeplant sind. Hierdurch gehe ich davon aus, dass die Fertigstellung 2018 erfolgen kann.

Antwort
von JBEZorg, 25

Der Bau liegt im Zeitplan und es sind keine 2 Jahre, denn die Planung wurde im Februar 2014 begonnen. Erste technische Arbeiten vor Ort wurden im April 2015 Begonnen. Im Winter 2015/2016 begann der eigtl. Brückenbau. Der Teil für Autos soll Ende 2018 fertig werden. Der Eisenbahnteil 2019.

Hier kannst du dir alles in Bunt ansehen.

http://most.life/

Antwort
von Yamato1001, 58

Hey
Ich halte es durchaus für möglich.
Als Vergleich; ich könnte das bei mir in der Schweiz nicht machen, jedoch nicht, da wir nicht die technischen Mittel dazu haben, sondern weil wir so viele Vorschriften, Einschränkungen und Einspruchsmöglichkeiten haben. Dir fallen natürlich dort nicht an. Das ist wie wenn die Chinesen einen Wolkenkratzer in kürzester Zeit hochziehen.

Lg

Yamato

Antwort
von Jackie251, 29

Wieso sollte das nicht möglich sein?
sowas ist doch kein so großer Akt - Systembauweise mit viel Vorfertigung

Antwort
von Donner123, 49

In Deutschland geht extrem viel Zeut für Planung drauf, es muss alles mögliche geprüft werden wie Naturschutz und was weiß ich. Das wird bei den Russen viel lockerer zu gehen. Die bauen das Ding einfach da hin und gut ist. Ich kann mir das schon vorstellen, dass das klappt.

Kommentar von Stromkabel3 ,

Stimmt, aber selbst wenn bei uns die Planung und alles durch ist, dauert das trotzdem Jahre oder sogar Jahrzehnte. Jeder dürfte Autobahnbaustellen kennen, wo es Ewigkeiten dauert, bis diese mal fertiggestellt ist.

Da frage ich mich manchmal schon, wie lange wohl der Bau einer Autobahn von 100 km Länge dauern müßte, wenn sie schon mit fünf Kilometern Sanierung überfordert sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community