Können die mich aus der Schule schmeißen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

in der Probezeit kannst Du  jederzeit rausfliegen ohne Angabe von Gründen.

Auch, wenn Du vom Arzt eine ärztliche Bescheinigung hattest , ändert das nichts daran.

Wenn es dann auch immer nur 1 Tag war, dann kommt das schon sehr dem nahe, das Du einfach keine Lust hattest. (Du schreibst leider nicht wegen was Du krank warst und wie lange immer!)

Vor allem, wenn Dir das schon bekannt ist, das Du dort nur eine Probezeit hast, dann hättest Du zumindest versuchen sollen in die Schule zu gehen, damit die Lehrer sehen, das Du willst, auch, wenn Du dann hättest vielleicht aufgrund der Beschwerden, nach Hause gehen müssen.

Aber immer gleich eine Krankmeldung, bei jedem Pups der einem Quer steht, das hat nur Nachteile für Dich.

Egal ob in der Schule oder im Berufsleben, der Lehrer oder Chef merkt sehr schnell, woran es liegt, das ein Schüler oft krank (macht) ist.

Anscheinend waren es ja nicht so wirklich ernste Krankheiten, worüber Du auch froh sein solltest, sonst hätte die Lehrerin keine Anspielung gemacht.

Du wusstest vorher auf was es ankommt und hast dies aber vielleicht nicht wirklich ernst genommen - das vermute ich jetzt einfach mal so.

Ich weiß ja nicht, wie oft und wegen was Du krank gewesen bist, das weißt nur Du selber und auch nur Du weißt, ob Du einfach keine Lust hattest.

Du musst also mit den Konsequenzen rechnen. Wenn Du diese dann zu Unrecht siehst, rede mit den Lehrern, doch diese brauchen , wie auch ein Arbeitgeber keinerlei von Gründen angeben, wenn sie Dich in der Probezeit "entfernen".

Natürlich schaut dies bei Deiner nächsten Probezeit in einer Schule oder in einem Beruf nicht wirklich gut aus. Vor allem, wird sich , wenn es wieder um eine Schule geht, diese sich mit der anderen kurz schalten, warum Du so oft gefehlt hast und dann entscheiden, ob sie Dich dann überhaupt aufnehmen.

Eine Probezeit ist dafür da, um zu sehen, was Du leisten kannst, ob Du engagiert bist, wie Du Dich benimmst oder Du Teamsfähig bist und vieles mehr. Wie soll das jemand beurteilen, wenn Du so oft gefehlt hast??

Wer in der Probezeit oft fehlt, der hat meist keinerlei Chancen dort weiter bleiben zu können. Daran hättest Du aber vielleicht auch mal eher denken können.

Denn wärst Du ernsthaft krank gewesen, wäre dies etwas anderes gewesen und die Probezeit wäre vielleicht verlängert worden.

Und die Frage mit der Probezeit, die fällt Dir halt jetzt auch recht spät ein und auch nur, weil die Lehrerin Andeutungen gemacht hat. Auch eine Schule, vor allem mit Probezeit, ist ernst zu nehmen.

Liebe Grüsse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du ärztliche Atteste bzw. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen hast sollte Dir eigentlich nichts passieren können, denn Du hast ja nachweislich nicht geschwänzt.

Kann natürlich sein, dass man dort der Meinung ist, dass Du zuviel vom Unterrichtsstoff versäumt hast. 

Du solltest mal mit den entsprechenden Lehrern ggf.  auch zuerst mit deinem Vertrauenslehrer sprechen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du entschuldigte Fehltage hast kannst du nicht rausgeschmissen werden.
Sie wollte dir damit wahrscheinlich nur sagen, dass du dich zusammenreißen sollst um nicht Zuviel Stoff zu verpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?