Frage von nickka1233, 91

Können die Menschen, die immer Digger etc. sagen nicht richtig sprechen?

Sprache hat natürlich auch etwas mit Bildung zutun. Das ist mir schon bewusst aber können solche Menschen wirklich nicht anderes sprechen oder finden sie diese Sprache so toll?

Antwort
von Malavatica, 38

Es sind bestimmte Leute, die so verwahrlost sprechen und die sind vermutlich noch stolz drauf. 

Hunde markieren ihr Revier, bei Menschen geschieht das manchmal durch die verwendete Sprache. 

Antwort
von rotesand, 29

Hallo :)

Nur weil sie so reden, müssen sie nicht weniger intelligent sein oder nicht in der Lage, sich in "normaler" oder "angebrachter" Sprache zu artikuliern.. den FEhler sollte man mMn nicht machen!

Ich bin der Meinung dass sowas rein vom Umfeld abhängt. Man schnappt i.wie immer den Duktus auf, den das Umfeld hat & wenn dieses aus Typen besteht, das sich auf diese Weise artikuliert läuft man selbst auch oft Gefahr, dass man so redet.

Kommentar von Hilfe543 ,

Super Antwort, wie immer!

Kommentar von rotesand ,

Danke :)

Bin ich dir etwa schon mal wo aufgefallen?

Antwort
von Hilfe543, 22

Ich sage auch oft sowas wie "Digger", kann mich aber auch ordentlich ausdrücken. Das hat rwin gar nichts mit der Bildung zu tun. Ich mache das unter Freunden, weil es mir einfach Spass macht.

Antwort
von Mojoi, 32

Ein Sprachforscher stellte letztens die Hypothese auf, dass "Digger" und "Alda" lediglich die Phonetisierung der ansonsten stummen Satzzeichen Komma und Punkt sind.

Das sei ziemlich fortschrittlich, da man nun auch in der persönlichen Rede die Interpunktion heraushören kann.

"Sprache hat natürlich auch etwas mit Bildung zu tun Alda. Das ist mir schon bewusst Digger, aber können solche Menschen wirklich nicht anderes sprechen Digger,  oder finden sie diese Sprache so toll, weiß du?"

Antwort
von tutedutsch, 21

Man könnte meinen dass sie nicht richtig sprechen können aber die meisten können das und fühlen sich dadurch cool

Antwort
von aimkey, 21

Das ist nunmal eine Art Jugendsprache geworden. Natürlich können sie anders sprechen, zumindest die meisten, aber das hat sich bei jungen  Leuten so eingedeutscht.

Digger, Alter usw. wird in der Umgangssprache bei den Jugendlichen benutzt, über die Bildung sagt das meiner Meinung nach nichts aus.

Wir in Bayern sagen z.B. statt Digger eher "Oida", also "Alter" auf bayerisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community