Frage von Dachau2324, 124

Können die hohen Kosten vom Autoschaden stimmen?

Ich habe mir vor Wochen ein Auto bei "Buchbinder" ausgeliehen. So blöd wie ich war, schloss ich nur eine Haftpflichtversicherung ab.

Leider leider habe ich einen Unfall gebaut. Es entstand nur ein geringer Schaden. Die Stoßstange war nur leicht beschädigt. Eigentlich war es nicht mal wirklich die ganze Stoßstange, nur ein Teil unterhalb der Stoßstange ist abgebrochen.

Nun bekam ich die Rechnung vom "Buchbinder". Ich hab fast einen Herzinfarkt bekommen.

Sage und schreibe 977,85€ muss ich für das Ganze bezahlen.

Nun meine Frage an alle die sich da evtl auskennen oder gar KFZ Mechatroniker sind:

Kann der Betrag stimmen? Ich hätte niemals geglaubt, dass das so viel kosten würde.

Wie setzt sich den der Betrag zusammen. Es steht nichts genaues im Brief drin.

Übrigens: Es war ein Ford X Max.

Antwort
von franneck1989, 72

War denn keine Werkstattrechnung dabei, aus der hervor geht, wie sich der Betrag zusammen setzt? So etwas würde ich als erstes einmal anfordern.

Grundsätzlich ist solch ein Betrag aber schnell erreicht, auch bei vermeintlichen Bagatell-Schäden. Eine Stoßstange muss nach einem Aufprall getauscht werden, und dann zeigt sich meist erst unterm Plastik welches Ausmaß der Schaden wirklich hat.

Schaden wurde ja hoffentlich dokumentiert anhand von Fotos?

Allzu große Hoffnungen würde ich mir aber erfahrungsgemäß nicht machen... Sei lieber froh, dass nicht mehr passiert ist. Wie viel ein Totalschaden bei einem fast neuen Fahrzeug kostet, ist dir ja hoffentlich klar?

Kommentar von franneck1989 ,

Du solltest dir noch die Information einholen, ob wirklich repariert wurde oder ob nur anhand einer fiktiven Abrechnung der Schaden ermittelt wurde.

In diesem Falle müsstest du keine MwSt. zahlen

Kommentar von Dachau2324 ,

WAHNSINN. Die haben einen Fehler gemacht. Das Ganze kostet "nur" 795€. Der Betrag stimmt nicht. Gott sein dank habe ich dort nochmal angerufen. Das ist der brutto Betrag.

Antwort
von myzyny03, 60

Lass dir in jedem Fall eine genaue Rechnung geben. 

Ich fürchte allerdings, der Betrag kann stimmen, da das Auto mit Sicherheit in der (teuren) Fachwerkstatt repariert wurde.

Kommentar von Dachau2324 ,

Na klar. Die arbeiten mit ATU zusammen.

Kommentar von myzyny03 ,

Manchmal wundert man sich als Laie sowieso über die Schadenhöhe.

Ich hatte mal einen Unfall mit nem Golf, der sah noch ganz normal aus, dabei lag dann aber der Schaden bei !! 8.400 !! Euro, und die Kiste wurde als wirtschaftlicher Totalschaden abgerechnet.

Antwort
von hauseltr, 50

Also wenn nur (sichtbar) ein Teil unter der Stoßstange abgebrochen war, kannst du bei den heutigen Kunststoffstoßstangen davon ausgehen, dass die Stoßstange Totalschaden ist und deswegen ausgewechselt wurde.

Dazu kommt die Lackierung usw., so wird das teuer.

Zitat: Bei heftigen Kollisionen
können die Stoßstangen aber auch so stark beschädigt sein, dass eine
Reparatur nicht mehr möglich ist, oder dass der Aufwand viel zu hoch
wäre. In dem Fall bleibt nur das Auswechseln übrig. Die Kosten für eine
neue Front- oder Heckstoßstange liegen inklusive Lackierung und Montage
in etwa zwischen 400 und 1000 Euro. Die Preise sind natürlich sehr stark
vom jeweiligen Fahrzeugmodell abhängig.

Kommentar von Dachau2324 ,

War eine leichte Kollision.

Antwort
von vikodin, 59

neue stroßstange plus lackieren plus montage... evtl einstellarbeiten vornehmen (nebelscheinwerfer etc) da kommt man ganz fix auf 1000€ die schauen schließlich nicht auf ebay nach den ersatzteilen... 

Antwort
von troublemaker200, 35

ich hatte bei meinem Auto auch mal ne kleine Delle in der Stossstange, das hätte knapp 900 EUR gekostet. Kunststoff-Stossstange plus Lackieren plus Montage.

Antwort
von PatrickLassan, 29

Stossfänger sind lackiert. Allein die Neulackierung wird einen großen Teil des Betrags ausmachen,

Übrigens: Es war ein Ford X Max.

Gibt es nicht. Es gibt einen B-Max, einen C-Max und einen S-Max.

Kommentar von Dachau2324 ,

Also komm ich nicht um den Betrag herum? Dann kann der Betrag stimmen?

Kommentar von PatrickLassan ,

Du kannst dir ja die Werkstattrechnung zeigen lassen.

Antwort
von Rosswurscht, 57

Die ersetzen das ganze Teil, zzgl. Montage und Arbeit, zzgl Bearbeitungsgebühr und und und ... is zwar ne Frechheit, aber was willste machen?

Kommentar von wurzlsepp668 ,

mir ist auch mal jemand auf meine Stoßstange drauf gefahren ...

bei Kontakt hatt er versehentlich noch mal Gas gegeben ...

sichtbar waren keine Beschädigungen vorhanden ..

in der Werkstatt wurde die Stoßstange abmontiert ...

die kompletten Stoßfänger dahinter waren SCHROTT (habe ich selber gesehen ....) somit: neue Stoßstange incl. der Stoßfänger ....

du wärst der Erste der sich beschweren würde, wenn du mit einem Fahrzeug, wo bereits ein leichter Frotschaden (=kaputte Stoßstange) einen Unfall hättest ... da die Folgen um einiges gravierender wären ...

Antwort
von grafelli, 53

Kostenaufstellung bzw. Detailrechnung verlangen.

Dann kannst es vllt nachvollziehen.

Antwort
von KeinName2606, 27

Klar kann das sein. Mir ist letztens auch einer reingefahren, Stoßstange kaputt (ist  bei meinem Auto nur Plastik!) und eine Delle (die man rausdrücken konnte) in der Heckklappe. 2500€ Schaden. Also freu dich um die 900€ ;)

Antwort
von Frangge, 58

Das kann schon so teuer werden, ohne Probleme. Aber ohne eine detaillierte Schadesaufstellung und Reparaturrechnung würde ich da erst mal gar nichts bezahlen.

Kommentar von Dachau2324 ,

Das ist ja das Problem. Im Brief steht nicht drin, wie sich der Betrag zusammen setzt.

Kommentar von Frangge ,

Dann sollen sie dir das zukommen lassen, wo liegt das Problem?

Antwort
von RechteMitte, 62

passt gut

nehmen die dafür

wenn du es selbst organisiert hättest, hättest du es billiger bekommen, aber daran hat buchbinder kein interesse

die geben es ihrer werkstatt und die machen einfach mal bissel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community