Können die alten Menschen einen im Altenheim schlagen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Princesssx,

ja, Du hast schon Recht, spucken und schlagen ist nicht ok. Du solltest aber auch das nicht persönlich nehmen.

Was ist denn der Attacke vorausgegangen? Vielleicht ging einem Bewohner etwas derart gegen den Strich, daß er sich nicht anders zu helfen wußte.

Versuch das Verhalten in einem Gespräch zu klären, wenn es nicht geht, geh nicht mehr allein zu dem Bewohner sondern nimm eine Kollegin mit.

Viele alte Menschen sind nicht gern im Heim und können gar nichts an dieser Situation ändern. Sie fühlen sich nicht nur eingesperrt und bevormundet, sie sind es ja eigentlich auch. Wie würdest Du Dich in einer solchen Situation verhalten?

Also hab Geduld, nimm es nicht persönlich und bleib auch weiterhin freundlich und geduldig. 95% der Bewohner sind Dir garantiert dankbar dafür. ((-:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dort arbeitest, dann solltest du das auf alle Fälle deinem Chef melden, das geht gar nicht, du musst auch die Beleidigungen nicht hinnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ziemlich schwierig zu lesen, aber ich meine zu verstehen was du meinst. Ins "Irrenhaus" kommen die sicherlich nicht, falls es ein gutes Altenheim ist, werden die Pfleger/innen schon wissen, wie sie mit solchem Verhalten umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass kann evtl. vorkommen (je nachdem wo du bist), ist mir bisher noch nicht passiert in meinen Praktika. Ich würde mit dem Chef darüber reden, wie du dich in solchen Situationen verhalten sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas kann passieren. Demenzkranke machen das nicht absichtlich, Sie sind nicht verrückt. Eigentlich solltest Du darüber schon etwas gelernt haben, wenn Du eine Ausbildung in diesem Bereich angefangen hast.

Zurückschlagen, oder spucken geht gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung