Frage von bachforelle49, 13

Können deutsche Politiker nicht eine neue Doha Runde für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Förderung mit Ländern der Sahelzone einläuten?

nur wirtschaftliches Wachstum bremst den Flüchtlingszuzug von Heranwachsenden in afrikanischen Ländern nach Europa, das hat der Afrikabesuch von Frau Merkel u.a. vermittelt.. warum wird dann nicht eine neue Doha Runde zum Zwecke der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit den afrikanischen Ländern, die sie bereist hat, eingeläutet und fortgesetzt?

Antwort
von basai46, 3

mit Kokosnüssen und Bananen lassen sich schwerlich wirtschaftliche Allianzen bilden, wenn auf der anderen Seite hochwertige Elektronik und unbezahlbare Autoteile für den afrikanischen Markt gleichgeschaltet werden sollen - letzteres können die Afrikaner kaum bezahlen, also keine wirtschaftliche Zusammenarbeit! Das ist natürlich  für den kanadischen Markt was anderes (Ceta), vom US Markt (TTIP) ganz zu schweigen, weil sich das eben lohnt!

Nur beim Militär, Rüstung und ähnliches klappt das - vorzüglich... und wenn,s was mit Spenden zu tun hat - dann allerdings hat sich,s auch schon mit den wirtschaftlichen Zusammenhängen...

es gibt nur die eine Chance, daß die Korruption und Vetternwirtschaft ein für allemal in den afrikanischen Ländern abgeschafft wird, dann haben diese Länder und ihre Bevölkerung eine Chance - denn sie sind ja nicht dumm...

Antwort
von tryanswer, 9

Die Doha-Runde war noch etwas anderes. Du darfst aber davon ausgehen, das Merkel bei ihrem Afrikabesuch nicht nur die Schönheit der Ländschaften bewundert hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community