Frage von SpaceInVader, 30

Können defekte Festplatten als interne Platte plötzlich wieder laufen?

Meine Frage bezieht sich eher darauf, durch welche Faktoren dies so sein könnte!

Ich habe eine IDE 2,5" Festplatte aus meinem damaligen Notebook aufbewahrt.

Beim Anschluss mit Adapter als externe über USB klickt sie nur ganz leise und läuft nicht an.

Auch per Adapter mit extra Stromzufuhr klickt sie nur.

Vor paar Jahren lief sie noch als externe HDD einwandfrei.

Nun frage ich mich, ob ich mir das alte Notebook nochmals kaufen sollte, um die HDD darin auszuprobieren. So funktionierte es bei einigen Leuten, deren HDD auch nicht als externe Platte lief. ABER: Eigentlich gehe ich davon aus, dass der einzige Faktor, warum eine HDD als interne Platte plötzlich wieder gehen sollte, die stärkere Stromzufuhr (im Gegensatz zu dem Anschluss über USB) ist. Jedoch habe ich sie ja schon mit Adapter(inkl.Netzteil) ausprobiert.

Gibt es noch andere Faktoren, weshalb die HDD als interene Platte anlaufen könnte??

Antwort
von DorianWD, 4

Hallo SpaceInVader,

Ist das eine externe HDD, die du aus dem Gehäuse ausgebaut hast, dann als interne in einem Laptop benutzt hast? Eventuell könntest du versuchen diese mit einem IDE auf SATA Kabel an dem Mainboard eines Rechners als Sekundärspeicher anschliessen und überprüfen, ob diese dann erkannt wird. SInd die darauf gespeicherten Daten dir wichtig?

lg

Antwort
von lordy20, 13

Das Gehäuse der externen Platte könnte defekt sein und nicht die Festplatte selbst.
Aus diesem Grund könnte sie als interne Platte funktionieren.

Das ist meiner Ansicht nach der einzige Grund, warum die Platte plötzlich wieder funktionieren könnte.

Antwort
von Benedikt789, 7

Sehr unwahrscheinlich. SATA-Controller und Anschluss sind im Gegensatz zur Festplatte nicht wirklich Verschleißteile.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community