Frage von xxxxd, 132

Können das meine Eltern?

Darf meine Eltern mein Handy:

A. Für immer abnehmen (also bis 18)

B. Es zerstören

Zählt eine leichte Ohrfeige als rechtswidrig?

Dankeschön

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 36

Zählt eine leichte Ohrfeige als rechtswidrig?

wenn sie sehr leicht ist, dürfte noch nicht einmal der TB der KV erfüllt sein. Dann erübrigt sich die Frage nach der Rechtswidrigkeit. 

Antwort
von Herb3472, 50

Keck, Deine Frage. Willst Du Anzeige gegen Deine Eltern erstatten?

Kommentar von xxxxd ,

Das mit dem Handy ? Ja, falls es passiert

Kommentar von Herb3472 ,

Das mit dem Handy ? Ja, falls es passiert

Da hast Du keine Chance. Wer zahlt, schafft an. Solltest Du Dir hinter die Ohren schreiben, ist im ganzen Leben so.

Kommentar von xxxxd ,

Ich bin der Besitzer :S

Kommentar von Herb3472 ,

Na und? Du wohnst bei deinen Eltern, lebst von ihrem Geld, und Deine Eltern haben die Erziehungsgewalt über Dich. WIllst Du sie anzeigen wegen deines Handys? Kannst Du beweisen, dass Du es mit Deinem eigenen Geld gekauft hast? Wie weit willst Du Dich noch in dein Schlamassel hineinreiten?

Kommentar von xxxxd ,

Mündliche Abmachungen sind auch Verträge. Ich kann es nicht beweisen, es kann mir aber auch keiner beweisen, dass es nicht so ist!

Kommentar von Herb3472 ,

Du wirst Dir Deine Bestrafung wohl redlich verdient haben, denke ich. Und mit Deinem Hinweis auf mündliche Verträge kannst Du Dich brausen gehen, die sind im Zweifelsfall nix wert. Es ist das Recht und die Pflicht Deiner Eltern, Dich zu erziehen. Wenn Du zu Hause auch so keck, provokant und aufmüpfig bist, wie Du hier auf mich wirkst, kann ich Deinen Vater gut verstehen. Bei mir hättest Du wohl mehr als nur eine leichte Ohrfeige abgefangen. Also sei vernünftig und verhalte Dich in Zukunft so, dass die Situation nicht derart eskaliert, denn Du ziehst zwangsläufig den Kürzeren.

Antwort
von haufenzeugs, 70

natürlich können sie dir sachen, die dir zur verfügung gestellt wurden eingezogen werden und wenn sie wollen auch für immer. keiner ist verpflichtet dir irgendwas zu schenken oder zu kaufen. wenn du also ein handy nicht verdient hast, dann hast du pech und wirst schon wissen warum.

eine ohrfeige ist körperverletzung, das kannst du anzeigen. bringen tuts in der regel nix.

Antwort
von Herb3472, 45

Du hast Dir das alles natürlich üüüberhaupt nicht verdient, nicht wahr, Du armes Opferlämmlein?

Kommentar von xxxxd ,

Ja gut, ich hab nie was gesagt,ne

Kommentar von Herb3472 ,

...und natürlich getan auch niggs, nicht wahr? Ich finde es schon arg, dass Deine bösen, bösen Eltern lassen ihren Frust an Dir unschuldigen, armen Kind auslassen, wo Du doch für niggs gar niggs dafür kannst.

Kommentar von xxxxd ,

Mit 12 hatte ich schon das StGB, JuSchG, Names Änderungs .. Was weiß ich ..., Schulgesetz (für mein Land) komplett durchgelesen ....

Kommentar von Herb3472 ,

Ja und? Ich könnte mir vorstellen, dass Du Deinen Eltern gegenüber genauso präpotent und rotzfrech aufgetreten bist wie hier, Du Heini! Und in der Schule Deinen Lehrern gegenüber womöglich auch?! Geh doch in ein Heim für schwer erziehbare Jugendliche, wenn es Dir zu Hause nicht gefällt!

Kommentar von user8787 ,

Hm, schade das du dir keine Rechtschutzversicherung leisten kannst, ich meine du hättest ohne Ende Gründe zu klagen.

Komme damit klar das dein Umfeld dich und deine Aktionen kritisiert und du auch Konsequenzen tragen musst. Wir waren alle mal in ähnlichen Situationen und mussten auch lernen, du bist das nix besonderes....😏

Vom Teenie zum Erwachsenen....da wirst du noch sehr oft stolpern. ;o) 

Kommentar von furbo ,

Lesen alleine reicht nicht. Zumal man es erst mal lernen muss, Gesetze zu lesen - und dann zu verstehen.

Kommentar von Turbomann ,

@ xxxxd

Olala du bist ja ein richtiger Wonneproppen zum knutschen.

Hast alles gelesen, aber eines hast du vergessen oder?

Welche Pflichten du als Kind, als Schüler und als Familienmitglied in einer Gemeinschaft hast.

Na kein Wunder, dass deine Eltern dir raten, dass du dir endlich eine Freundin suchen sollst, obwohl du ja schon eine hast.

Aber tröste dich, alle User hier die selber Kinder haben, können dich voll verstehen.

In deinem Alter sind Eltern ätzend, sie nerven, nehmen einem alles weg, wenn es nicht nach ihrem Willen geht, verbieten einem alles.

Du hat noch einen Trost. Wenn du aus der Pubertät raus bist, werden deine Eltern wieder normal..



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten