Frage von JohnGrammaticus, 58

Können Büchsenmacher auch Blankwaffen restaurieren?

Z.B. Rost entfernen, schärfen, kleinen Reparaturen durchführen und polieren?

Antwort
von PSVitafan, 28

Rost entfernen und kleinere Reparaturen sollten kein Problem sein, weil Büchsenmacher sehr viel und gut mit Metall arbeiten können.
Ob Büchsenmacher dafür die beste Wahl sind ist eine andere Sache, aber grundsätzlich sollte ein guter Büchsenmacher auch damit umgehen können.

Kommentar von JohnGrammaticus ,

Danke für deine Antwort.

Wen könnte ich alternativ aufsuchen?

Kommentar von PSVitafan ,

Ich denke das kommt auf das Stück an. Du könntest es zu einem Messerfachhandel bringen oder zu einem Büchsenmacher.
Als andere alternative gäbe es noch spezielle Restauratoren, die sich auf Militaria spezialisiert haben, diese wären auch keine schlechte Wahl, nur eben teuer.

Um was für ein Stück handelt es sich denn?

Kommentar von JohnGrammaticus ,

Um einen Offiziersdegen aus dem Jahr 1889.

Unglaublich schön, aber schon etwas mitgenommen.

Kommentar von PSVitafan ,

Nach kurzer sucherei kam ich auf die Seite von DG.de, dieses Unternehmen bietet das Restaurieren und im Verkauf schon restaurierte Militaria an.

Und laut den online rezensionen sollen sie ganz gut sein. Daher empfele ich dir dort einmal anzurufen und zu fragen wie teuer es werden könnte, ggf könntest du den Degen auch gegen eine Gebühr schätzen lassen.

Antwort
von JohnGrammaticus, 52

Blankwaffen, ich weiß nicht, was die Autokorrektur da wieder gebaut hat :/

Kommentar von Norina1603 ,

Nichts, nur einfach nachlesen ;-)

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

oder was sollte es denn heißen?

Kommentar von JohnGrammaticus ,

Erst machte er mir Blinkwaffen draus. Ich habe dann eine Korrektur abgeschickt. Und das hat dann geklappt

Aber weißt du vielleicht eine Antwort auf meine Frage :) ?

Kommentar von Norina1603 ,

Ja, Blinkwaffen ergibt tatsächlich keinen Sinn ;-), aber ein Büchsenmacher sollte, wenn es um Entrosten und evtl. die Gravur geht, damit nicht überfordert sein!

Beim Griffstück und mögliche Wicklungen von Silberfäden, sollte man doch einen Restaurator in Anspruch nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community