Frage von evangeline91, 35

Können "Bastler" noch was mit einer defekten Waschmaschiene anfangen, wo die Transportsicherung vergessen wurde?

Hi, also habe vor ein paar Monaten eine neue Waschmaschiene gekauft. Da das meine erste Waschmaschiene war, wusste ich nicht, dass ich die Transportsicherung raus machen muss. Das ende vom Lied war, als ich meien erste Wäsche gemacht habe und runter in den Keller ging um die Wäsche raus zu holen war, dass die Waschmaschiene anscheinend sehr gehüpft sein muss, die Waschmaschiene ist wohl runter gefallen und lag am Boden, der Wasserschlauch hats rausgerissen. Mit der Elektronik scheint auch was nicht zu stimmen, da die beim versuch, diese wieder an zu machen kurz angegangen ist, aber dann komplett ausgegangen ist und ging nicht mehr an.

Ein Garantiefall ist es in dem Fall ja nicht, da das anscvheinend in der Anleitung stand. Aber egal, meine Frage ist, können Bastler was damit anfangen und kann mann auch ein bisschen was dafür verlangen? Die Maschiene hat neu glaub so 210€ gekostet

Antwort
von meSembi, 26

Ob die was anfangen können, kommt auf deren können drauf an. Aber wenn sie gehüpft, daher vermutlich der Bottich und Elektronik kaputt ist, kannst du es höchstens als Ersatzteilspender versuchen (z.B.: Stoßdämpfer, da die ja nicht "benutzt" wurden). Und ja, das mit den Transportsicherungen steht sogar in der Anleitung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community