Können Bakterien auch Krank werden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, viele Bakterien haben sogar ein Immunsystem, das lernen kann sich gegen spezielle Eindringlinge zu verteidigen siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/CRISPR

Und natürlich sind auch Vergiftungen (zum Beispiel durch antibiotika ;) und alle möglichen Sotffwechselkrankheiten möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie können, und zwar durch Viren. Das ist sogar eine probate Methode, pathogenen Bakterien beizukommen, gegen die kein Antibiotikum hilft oder diese zu teuer wären.

Viren, die Bakterien (und zwar nur spezifische, also, bei Anwendung diejenigen, die man auch loswerden will) befallen, nennt man Bakteriophagen. In armen Ländern mit gleichwohl recht gut entwickeltem wissenschaftlichen Stand wie etwa Georgien werden sie gegen bakterielle Infektionen eingesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretischl ja, aber Virenbefall einer Bakterienzelle würde immer tödlich verlaufen, denn ein Virenbefall tötet die Wirtszelle. Also krank werden und  genesen können nur vielzellige Organismen, die einen Krankheitserreger auch immunbiologisch bekämpfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, sie können sogar so schwer krank werden, dass sie sterben. Absterben, nennt man das dann. Z. B. durch Kontakt mit Silber, dem seit grauer Vorzeit verwendeten Mittel, um Bakterien, Viren und Pilze zuverlässig umzubringen.

Die versuchte Verdrängung durch die Antibiotika-Industrie verläuft nicht ganz erfolgreich, da bei Silber keine Resistenzen drohen!

Mehr darüber hier:
www.krisenvorsorge.com/kolloidales-silber-das-natuerliche-antibiotikum/
und Bücher darüber gibt es auch: www.amazon.de/Kolloidales-Silber-gesunde-Antibiotikum-Mensch-ebook/dp/B00BZ4QT64
Silbergeneratoren und fertiges kolloidales Silber kann man im Netz kaufen.

Apotheken vertreiben so etwas allerdings nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar - durch Antibiotika zum Beispiel - die, die es überleben können sich zu multiresistenten Stämmen entwickeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definiere "krank", wenn du es schon nicht korrekt schreiben kannst.

Ich kann es nicht bestätigen, daher nur zur Info:
Troll zu sein ist auch keine Krankheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, warum denn nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?