Frage von UTK187, 135

können Ärzte anhand einer Magenspiegelung feststellen ob man raucht?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & rauchen, 62

Hallo! Wohl kaum und der Arzt wird auch nicht gezielt danach suchen. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von UTK187 ,

ich danke dir

Antwort
von daCypher, 103

Das riechen die höchstens, wenn du in den Raum kommst. Im Magen ist aber nichts, was auf rauchen hinweist (es sei denn du schluckst den Zigarrettenstummel runter, wenn ein Lehrer um die Ecke kommt)

Antwort
von Akka2323, 88

Jeder Raucher riecht. Es hängt in den Haaren, in den Kleidern, das merkt jeder, ob jemand Raucher ist.

Antwort
von Wuestenamazone, 84

Ja aber darauf werden die nicht achten. Die suchen nach was anderem

Kommentar von UTK187 ,

kannst du dein ja etwas erläutern ? woran sie das erkennen ?

Kommentar von Wuestenamazone ,

Das sieht man im Rachen aber das wird sie nicht interessieren

Antwort
von oppenriederhaus, 98

es gibt bestimmte Veränderungen der Magenschleimhaut, die durchaus auf Rauchen hinweisen können.

Kommentar von UTK187 ,

bei einer Gastritis ( Magenschleimhautentzündung) wird aber nicht danach gesucht oder ?

Kommentar von oppenriederhaus ,

sorry - aber Ärzte sind nicht dumm. Die Gastritis ist vermutlich durch Rauchen entstanden

Kommentar von pn551 ,

Nicht unbedingt. Die Gastritis kann durch x-Faktoren entstehen.  Alkohol, fettes Essen, Ärger, Streß usw.

Kommentar von oppenriederhaus ,

es gäbe da auch noch Helicobacter ! danke für die Belehrung

Antwort
von dandy100, 79

nein - es gibt keine Ablagerungen von Rauchen im Magen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community