können 2 Stunden-laufen täglich hartnäckiges Fett besiegen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hm naja es würde definitiv den Kalorienverbrauch anregen. Aber wenn man sonst nie läuft also jogging und so, dann sollte man nicht mit 2 stunden anfangen. Eher mit 20 min anfangen und dann langsam steigern. Falls du das vor hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eine Kombination aus Ernährung und Sport, welche das Fett schmelzen lässt. Wenn du dir abends Schoko-Muffin-Eiscreme und Torten einflößt kann dein Kaloriendefizit dank Sport noch so niedrig sein. Du musst über einen gewissen Zeitabschnitt Selbstdisziplin üben und auf bestimmte Nahrungsmittel verzichten, plus Sport. Dann funktioniert es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um überhaupt zwei Stunden täglich laufen zu können, muss man schon ein beachtliches Level an Fitness erreicht haben - andernfalls macht der Körper das nicht sehr lange mit. Dann aber ist es relativ unwahrscheinlich, dass man noch nennenswerte Mengen an hartnäckigem Fett mit sich rumschleppt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wäre mir da nicht so sicher ob sie sie besiegen können. Fett ist ziemlich stark wenns um 1vs1 kämpfe geht. Laufen ist zwar auch ziemlich stark, denke aber dass sie in der Arena dem Fett ausgeliefert wären. Da, dass Fett schon viele Jahre Kampferfahrung hat durch viel MMA training. Also würde ich mal nein sagen, da das Laufen nicht stark genung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja , aber ohne die richtige Ernährung bringt das auch nur sehr langsam was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun jede Art der Bewegung ist gut und besser als nichts zu tun. Aber mann muss gerade als Anfänger einiges beachten. Wenn du Jahrelang nichts getan hast, solltest du dich erstmal gründlich durchecken lassen. Besonders ob dein Herzkreislaufsystem noch soweit in Ordnung ist die sportliche Anstrengung zu verkraften. Dann muss mann auch sehen das bei größeren übergewicht laufen eher ungeeignet ist. Weil die Belastungen für die Gelenke viel zu groß wären.Sie könnten dabei ernsthafte Schäden nehmen. In dem Falle wäre Schwimmen die bessere Wahl.Eine der gelenkfreundlichsten Sportarten überhaupt. Wenn das alles geklärt ist wäre das ne tolle Sache.🏊😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sicher - wenn Du es Dir nicht gleich wieder hinauffutterst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Also es unterstützt das abnehmen, aber nur durch laufen wirst du nicht schlank!

Entscheidend beim abnehmen ist nicht, wie viel Sport du machst, sondern was DU isst!

Wenn du effektiv abnehmen möchtest, dann musst du deine Ernährung anpassen und ein wenig Sport nebenbei betreiben. Mehr ist das nicht und das kann Ich dir garantieren! :)

Viele Grüße

David - Abnehmen ist kein Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich dabei richtig ernährst, dann sicherlich! ^^

Viel Glück dabei. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solang du dir danach kein fastfood oder Tonnen an Chips reindrückst sondern dich gesund ernährst. Hallte ich das laufen für eine gute Idee.

MFG: PlodyIce

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Ernährung stimmt..dann ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?