Köln, guter Ort zum Leben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin Kölnerin und wie die meisten Kölner will ich auch nur in Köln leben. Berlin, Hamburg, München sind sicher tolle Städte, aber wie es so schön im Lied heißt: "Ich möt zu Föß nor Kölle jon"  (Ich würde zu Fuß nach Köln gehen.) Meine Mutter hat mir erzählt, dass sie 1944 als Kind nach Sachsen musste, weil Köln zu gefährlich geworden war. Im Zug saßen viele Kölner, die alle dieses Lied sagen - und heulten.
Ich kenne keinen Kölner, der woanders leben will. Kölsche Holocaustüberlebende haben in Israel erst mal einen Karnevalsverein gegründet.

Grundsätzlich lebt man lieber auf der linken Rheinseite. Für junge Menschen sind die Stadtteile Nippes und Ehrenfeld angesagt, Univiertel, belgisches Viertel. Und natürlich die Südstadt. DA ist immer was los. Theater, jede Menge Kneipen. Straßenleben. Multikulti. Das funktioniert in Köln besser als anderswo! Die Kölner sind im allgemeinen sehr tolerant. "Jeder Jeck is anders " ist nicht umsonst ein Wahlspruch. Man  regt sich nicht groß auf über schwule Pärchen, Ausländer, etc...

Die vornehmen Viertel sind Junkersdorf, Hahnwald natürlich, Rodenkirchen. Aber eher nichts für junge Leute. Gediegen, bürgerlich bis reich.

Rechtsrheinisch gibt es sicher auch ganz schöne Viertel. Aber als echte Kölnerin komme ich selten auf die rechte Rheinseite. Und kenne mich daher dort eher kaum aus.

Wo ich nicht abgemalt sein wollte, ist Kalk, Vingst, Chorweiler, Kölnberg... Ich habe da mal einen Hund von einer Pflegestelle abgeholt und sehr darauf geachtet, mein Auto gut zu verschließen und bloß nichts im Auto liegen zu lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wohne in der nähe... vernhalten solltest du dich von Chorweiler, Mülheim, Porz, das sind womöglich auch die stadteile mit dem günstigen mieten. Köln ist ganz cool man kann jederzeit was machen und mit der Bahn biste schnell überall anders. Das mit der Kriminalität stimmt wohl, aber das hat man überall.Arbeit gibt es in jeder stadt es kommt halt darauf an was du machen möchtest und wie gut du bist. Ich habe selbst in Köln gearbeitet bei mehreren Firmen und ich musste feststellen das ich trotz eines nicht so guten Abschlusses meistens trotzdem eine Chance bekommen hab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Köln Lindenthal bist du eher bei den Sozial starken, da zahlst du aber dann auch sozial starke mieten ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Gegensatz zu einigen anderen Großstädten ziehe ich Köln auf jeden Fall vor getreu dem Motto: "Lieber Kölsche Klüngel als Berliner Schnauze."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Köln super Hässlich, und sehr sehr asozial. Gefährlich ist es manchmal auch noch. Die Mieten sind, für meine Verhältnisse, extrem teuer, und der Arbeitsmarkt übersättigt. Ich würde nie wieder dort leben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
07.06.2016, 13:46

Du bist bestimmt ein Immi.

0
Kommentar von Halloweenmonster
12.06.2016, 00:52

Total...Weil ich Köln hässlich finde. Gratulation zu so viel Dummheit.

0

Nein! - Nein! - Ziehen Sie nach München!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?