18 Antworten

Wenns wegen Laktose ist gibt es Sahne die laktosefrei ist, schmeckt fast genauso und fällt im Rezept absolut nicht auf. Wenn Milchprodukte gar nicht gehen kannst du je nach Rezept z.B. Kokosmilch nehmen, was es sonst noch in der veganen Ecke so als Ersatz gibt weiß ich leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum verträgt er keine Sahne, da fehlt leider eine essentielle Info von Dir.

Probier es mir laktosefreier Sahne oder Sojamilch, je nachdem was er hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Sauce mit etwas "Mehlbutter"(etwa1TL Mehl+1TL Butter miteinander verkneten) oder durch Zugabe einiger kleiner EISKALTER Butterstückchen  die kochende Sauce binden, was hier ähnlich gut funktionieren dürfte, wie die zugabe von Sahne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Habe für mich mittlerweile eine ziemlich coole Ersatzmischung für Aufläufe entdeckt.

Ich mische Milch mit etwas Pflanzenöl (z.B. Rapsöl) und etwas Mehl, koche das auf, würze es und gebe es in die Auflaufform. Funktioniert natürlich nur, wenn derjenige nur mit dem Milchfett Probleme hat und nicht mit Milch generell.

Alternativ gibt es auch vegane Sahneersatzprodukte, vllt kannst du die gut einsetzen.

LG und viel Spaß beim Kochen!

Cecfra

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie es aussieht hat diese Person eine Laktoseintoleranz. Versuche es doch mal mit Sahne die aus Soja oder Reis hergestellt wird. Im Supermarkt gibt es z.B. Soy Whip von Soyatoo. Diese Sahne enthält auch nur natürliche Zutaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laktosefreie Sahne verwenden oder lactase Tabletten einnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider hast du auf die Rezeptsammlung verlinkt, nicht auf ein einzelnes Rezept.

Grundsätzlich, wenn jemand keine Sahne verträgt oder mag, ist es am besten, die Sahne einfach wegzulassen. Ersatzlos. In der Regel schmeckt es trotzdem. Sofern aber die Flüssigkeit erforderlich ist, nimm stattdessen etwas Gemüsebrühe. Das ändert zwar den Geschmack, aber naja, man kann halt nicht alles haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnkelSchorsch
20.09.2016, 13:50

Ah, jetzt stimmt der Link. Also mit Käse überbacken.
Na, wenn Käse geht, kannst du Sahne auch durch eine 1/1-Milch/Brühe-Mischung ersetzen, die du mit etwas Pfeffer und Muskatnuss abgeschmeckt hast.

1

Rama Culinesse, ist Sahneersatz, schmeckt genauso

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fireworkli
20.09.2016, 13:32

Der jenige sagte gerade dass er das Produkt verträgt. Das kann ich dann genau so nutzen wie die Sahne? Sprich nach Rezept kochen?

0

Verträgt der keine Sahne oder allgemein keine Milchprodukte ? 
Was du machen kannst, ist etwas Vollmilch rein zu geben aber ist halt nicht das selbe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kondensmilch ist nomalerweise ein super Ersatz- aber eher in Hinsicht Kalorien- da es genau wie Sahne ein Milchprodukt ist wird es im Hinblick auf die Unverträglichkeit wahrscheinlich nicht in Frage kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt lactosefreie sahne, sojaprodukte usw. alles findet man mittlerweile im großen supermarkt wie kaufland oder marktkauf. 

falls es nicht an der lactose liegt frag ihn vorher das du das richtige ersatzprodukt kaufst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe schon öfter Frischkäse in Milch eingerührt - kommt von der Konsistenz auch ziemlich gut an Sahne heran, finde ich. Schmeckt natürlich nicht soo cremig, dafür spart man ein paar Kalorien. ;)

Bei anderen Rezepten würde ich, je nachdem, ob es passt, auch zu Kokosmilch greifen.

Sojasahne geht auch - gibt es mittlerweile auch in Bioqualität komplett ohne Chemie und komische Zusätze. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Saure Sahne, die hat andere Bakterien. Joghurt. Frischkäse.

Mach Dich aber unbedingt genau kundig,w as er da nicht verrträgt, nicht dass Du den Teufel mit dem Beelzebub ersetzt.

Da, wo ich gerne essen gehe, macht die Köchin so was ähnliches immer mit einer selbstgemachten Bratensauce.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ein veganes Sahne-Ersatz-Produkt kaufen, das gibts im Supermarkt, sowas wie flüssiges Rama oder so.

Aber bevor ich mir so eine Chemiebrühe ins Essen kippe, würde ich einfach auf die Sahne verzichten. Und wenn er es wegen des Milchzuckers nicht verträgt, dann würde ich einfach laktosefreie Sahne kaufen.

Wünsche gutes Gelingen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist warum er keine Sahne verträgt.

Wenn er Laktoseintollerant ist, kann entweder Laktose freie Sahne verwenden oder gänzlich auf Milchprodukte verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es sich da ja um die Soße handelt musst du je nach dem was wer nicht verträgt z.b Sojasahne.oder ähnliches verwenden.Eben 400 ml einer Flüssigkeit die die Soße ergibt anders gehts nicht bei dem Rezept.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kondensmilch   Saure Sahne     Schmand    normale Milch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso verträgt die Person keine Sahne? Laktose-Intoleranz? Sollte das der Fall sein, gibt es in den Supermärkten viele laktosefreie Produkte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung