Frage von Manuuela89, 33

Kochen mit Soja-Sauce und Honig?

Hat jemand von euch Erfahrung beim Kochen mit Sojasauce?

Ich liebe den Geschmack ja total, aber die Rezepte, die ich so lese sind mir immer viel zu kompliziert..

Ich hab mir überlegt Rindergeschnetzeltes mit Gemüse (Broccoli oder Karrotten) anzubraten und dann mit ner Mischung aus Wasser, Sojasauce und Honig aufzugießen..

Könnte das funktionieren? Tipps für mich?

Danke und lg, Manu

Antwort
von ickebinshallo, 16

Ja, das klingt doch gut!
Hier ein Rezeptvorschlag für dich:

Fleisch, dann Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Mit Tomatenmark, Paprikagewürz und Soja- Soße einköcheln, etwas Honig darüber.
Für mehr Pep kannst du auch noch etwas Curry und Lauchzwiebeln dazu geben.

Dann das Gemüse (gekochte Möhren, Broccoli, Paprika, Pilze) dazu geben. Wenn du keine große Pfanne oder Wok hast, kannst du das Gemüse auch extra lassen.

Salz würde ich keines mehr hinein geben, da die Soße schon salzig genug ist. Pfeffer erst zum Schluss drüber geben, am besten am Tisch frisch gemahlen.

Als Beilage passt am besten Reis.

Guten Appetit

PS: Fehlt dir eine Soße, so verrühre (Curry-) Ketchup, Soja- Soße, etwas Honig und Tomatenmark miteinander. Wenn du magst, auch eine Messerspitze Senf für die Schärfe. Evtl. mit etwas Wasser strecken und in die Fleischpfanne geben

Antwort
von Salzprinzessin, 5

Nur zu!! "Versuch macht klug!" ist ein weiser Spruch und Experimente gehören zum Kochen dazu (Wobei das eigentlich gar kein Experiment ist, denn das haben vor dir schon viele, viele, viele so gemacht.)

Und: Wenn dir diesmal irgend etwas an deinem Gericht nicht gefallen hat, ändere es das nächste Mal, bis du die perfekte Zusammenstellung für dich gefunden hast. DAS ist nämlich kochen!!

Antwort
von SiViHa72, 18

Was ich gern mache: das Fleisch vorher in Sojasauce einlegen, da kannst Du auch Honig dran tun.

Dann mit Gemüse anbraten, reis oder Chionanudeln dazu.

Antwort
von Samika68, 16

Eins meiner Lieblingsrezepte mit Sojasauce - geht sehr schnell und einfach:

Putenfilet würfeln, anbraten

Frischen Knoblauch dazu (2 Knoblauchzehen auspressen) - kurz weiterbraten

Mit Sojasauce ablöschen

Je nach Saison entweder grünen Spargel dazu (in kleine Stücke geschnitten), sehr lecker - oder wahlweise ein anderes, knackiges Gemüse

Verrühren und so lange in der Pfanne schmoren lassen, bis das Gemüse den gewünschten Biss hat - eventuell nochmals etwas Sojasauce dazugeben.

Das Zugeben von Salz oder anderen Gewürzen ist nicht notwendig. Mit grünem Spargel schmeckt es besonders gut. Als Beilage passen Salzkartoffeln hervorragend (evenutell etwas zerlassene Butter darüber geben)

Antwort
von EXOtics, 19

Könnte machbar sein.. Die soße würde aber zu flüssig sein also würde ich noch ein bisschen Stärke mit reinmischen.

Ja, ich liebe asiatisches Essen und koche somit auch öfters mit Sojasoße. Da die aber meiner Meinung nach sehr salzig schmeckt solltest du beim Würzen das Salz weglassen oder wenig reintun.

Antwort
von Kaeferchen1954, 4

Tofu kann man auch prima in einer Mischung aus Honig und Sojasoße marinieren! Am besten sehr dünn schneiden und in Sesam marinieren, falls du welchen hast, und dann anbraten. Scheckt super, zum Beispiel zu Salat!

Antwort
von onlinecook, 8

Ich möchte hier nicht werben, aber demnächst gibt es auf meinem youtube Channel eine China-week, in der Rezepte drin sind, die dir schmecken werden 😉
Es sind dann übrigens echte chinesische Gerichte und nicht das was hier als chinesisch verkauft wird. 😁😁😁

Beste Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten