Frage von MrGanondorf, 26

Koch Ausbildung weiter machen oder Nächstes Jahr abbrechen und Metallbauer lernen?

Ich mache Gerade Ausbildung als Koch weil es keine anderen freien Stellen mehr gab. (17 jahre) die arbeit ist okay für mich die Arbeitskollegen sind nett, aber die Berufschule ist so weit weg und ich muss mit dem Bus um 5.25 uhr losfahren und bin ca 4 Stunden insgesamt im Bus (60km) entfernt unterwegs.

Und die arbeitszeiten sind so schlecht dafür das man so wenig verdient und ich hab von einem arbeiter dort gehört der schon 6 jahre dort arbeitet das er nur 1300€ netto verdient ist das nicht viel zu wenig für so einen ausgebildeten Koch???

Darum wollte ich fragen ob ich nächstes Jahr eine Ausbildung zum Metallbauer machen soll Da sind wenigstens normale Arbeitszeiten und hab gehört da verdient auch noch im Schnitt bisschen mehr als ein Koch und die Berufschule wäre nur (20 km) entfernt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DouglasStamper, 21

Entscheidend ist natürlich was dir Spaß macht. Wenn du als Metallbauer eine Stelle in Aussicht hast dann wechsel ruhig. Wichtig ist nur, dass du dann auch einen Ausbildungsplatz bekommst, nicht dass du später ganz ohne da stehst. 

Kommentar von MrGanondorf ,

Ja bis nächstes jahr würde ich mich bewerben habe ein freund und der dort arbeitet werden mich bestimmt nehmen

 wenn ich dann vertrag krieg würde ich erst als Koch abbrechen.

Danke für deine Antwort :)

Antwort
von Remi67, 16

Wenn dir der Beruf mit dem Metall liegt dann würde ich das machen

Kommentar von MrGanondorf ,

Was könntest du noch für berufe so empfehlen mit Mittelschulabschluss oder findest du Metallbauer gut.

Kommentar von Remi67 ,

Ich hab auch die Fachoberschulreife und hab leider keine Ausbildungsstelle gefunden. Bin jetzt in so einer blöden Maßnahmeunf ich kann dir von mir aus sagen da sich die Arbeit mit Metall verdammt be scheuert finde und ich es hasse. Bin in der Metallgruppe und wir machen das was man im ersten lehrjahr macht. Aber es gibt natürlich leute die das mögen. Der eine mag das der andere überhaupt nicht. Ist in jedem Beruf so. Probier es aus

Kommentar von MrGanondorf ,

Okay danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten