Frage von wwlmdd, 100

Knutschflecke, schädlich oder nicht?

Mein freund 'verpasst' mir öfters mal einen Knutschfleck, als meine Mutter sie gesehen hat meinte sie dass das ein totaler Abturn ist, ich solle sie abdecken wenn wir zu besuch bei anderen sind. Sie meint auch dass man davon krebs bekommen kann, dass es schädlich sei usw. Ich bin mir aber nicht sicher ob sie dass ernst meint oder ob sie dass nur sagt um mich davon weg zu bekommen.  Ich finde dass sie übertreibt, schließlich habe ich es ja gewollt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hannybunny95, 38

Ne davon kriegst du kein Krebs. Das ist halt einfach die elterntaktik :D macht meine Mutter gerne bei meiner 9 jährigen Schwester. Wenn sie das Essen nicht essen möchte, dann behauptet meine mutter, dass da sämtliche Vitamine drin sind, die das Leben von meiner Schwester positiv beeinflussen (fitter werden, bessere Verdauung, besseres Sehvermögen usw). Da kommen auch immer die seltsamsten Geschichten bei raus, aber hey meine Schwester isst dann.

Antwort
von leucolone, 65

Ein Knutschfleck ist nur ein Bluterguss. Würde lich stark wundern, dass mab Krebs bekommt wenn man irgendwo an einer Kante stößt xD

Kommentar von leucolone ,

mich* man*

Antwort
von Rambazamba4711, 34

Krebs bekommst Du davon sicherlich keinen.
Höchstens Ärger mit Deiner Mutter weil es Ihr anscheinend peinlich ist.
Vermutlich ist Ihr nichts Besseres eingefallen um Dich davon abzuhalten. ;)

Antwort
von Samissimolin, 52

Man kann keinen Krebs von Knutschflecken bekommen ,sag ihr das du dich nicht dafür schämst.

Antwort
von bittertsweet, 39

Ich denke, sie sagt es nur um dich davon wegzubringen. Vielleicht kann dein Freund es ja an unauffälligeren Stellen machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten