Frage von cookiedough08,

"Knubbel" unter der Achsel -> Geschwollener Lymphknoten?

Hallo, ich habe seit fast einer Woche eine Nasennebenhöhlenentzündung und seit 2 Tagen einen etwa 1cm dicken "Knubbel" unter der Achsel, der ziemlich rot und schmerzempfindlich ist. Was kann das sein? Ein geschwollener Lymphknoten? Hatte das mal jemand von euch? Und muss man damit zum Arzt oder geht das von alleine wieder weg? oder helfen irgendwelche hausmittel dagegen?? ich war wegen der Nasennebenhöhlenentzündung erst letzte Woche beim Arzt ;) Danke :D

Antwort von stefanlb,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Dann frag am liebsten den Arzt von letzter Woche, ruf einfach an, und frag den was du machen sollst.

Antwort von wildeente,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geschwollener Lymphknoten weist darauf in,dass sich in Deinem Körper Ein Entzündungs-Herd befindet. Was soll ich hier aufwendi g erklären ? Google doch,kannst auch bei Babylon reinschauen.Da kriegst Du erschöpfende Auskunft. Aber,DU SOLLTEST IN JEDEM FALL DEN ARZT AUFSUCHEN!! Er wird Dir sicherlich ein Antibiotikum verschreiben.

Antwort von BlutPrinzessin,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das kann auch ein verwachsenes Haar sein. Am besten beim Arzt abklären lassen.

Kommentar von wildeente,

Das mit dem Haar wäre schon ein komisches Zusammentreffen,meinst Du nicht ?

Kommentar von BlutPrinzessin,

Wieso? Nur weil sie denkt es hat was mit der Nasennebenhöhlenentzündung zu tun muss es nicht gleich so sein..

Kommentar von wildeente,

Muss nicht,natürlich nicht.Der Verdacht liegt aber doch immerhin nahe.Um das zu klären,hab ich ja auch empfohlen,einen Arzt zu konsultieren.Alles klar ?

Kommentar von BlutPrinzessin,

Bei mir alles klar aber bei dir anscheinend nicht. Lies dir nochmal meine Antwort genau durch. Was anderes habe ich nie gesagt..

Antwort von Dory1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das geht in 90% aller Fälle nach spätestens 2-3 Wochen von allein weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community