Frage von vinea,

Knubbel unter der Achsel?!

Ich habe vor 5 tagen einen Knubbel unter der Achsel festgestellt,als eine Freundin ihn abtastete tat es auch etwas weh. Meine Frage ist jetzt,da ich Schwanger bin und natürlich weiß,dass es auch vom Drüsengewebe der Brust kommen kann(die ja bis zur Achsel verlaufen) ....könnte das von der Schwangerschaft kommen,ich bin erst im 3. Monat oder sollte ich wohl vorsorglich damit frühzeitig zum Arzt gehen? Bin etwas verunsichert was das angeht,ich weiß aus der letzten Schwangerschaft,dass ich das auch beimStillen teils hatte,aber das ist mir etwas suspekt :) Hat jemand damit erfahrungen?

Antwort von hexenrw,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

geh zum arzt

Antwort von SamAllister,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Aber flott zum Gyn, kann ja auch ein Knoten sein! Früherkennung ist immer das beste.

Antwort von rumpi,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lymphknotenschwellung. Eventuell gestern von was gestochen worden? Im Arm oder in die Hand?

Antwort von Fusselball,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das kann eine angeschwollene Lymphdrüse sein. Hattest du in letzter irgendeine Infektion/Krankheit? Die Lymphdrüsen schwellen bei einer Infektion (z.B. Erkältung) an und kämpfen dagegen an. Manchmal schwellen sie während des Zyklus auch einfach so an. Aber wenn du dir sicher sein willst und so etwas vorher selten hattest,dann lass es durch einen Arzt untersuchen.

Antwort von Kronkorkenkugel,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lass das mal von einen Arzt anschauen - sicher ist sicher. Kann von Lyphknoten bis Schwellung einer Schweissdrüse alles sein.

Antwort von Donkie,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

lass das von einem arzt checken!

Antwort von Kristina23,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich würd auch sagen, dass du zum Arzt gehen solltest.Eine Freundin von mir hatte das auch, aber die Frauenärztin sagte, es wäre eine Entzündung vom Rasieren. Trotzdem ist das Beste einen Arzt aufzusuchen.

Antwort von Biggi2007,

Eine Ferndiagnose kann man nicht stellen. Hatte das auch mal. Es war eine versprengte Milchdrüse.Auch während dem Stillen hatte ich plötzlich eine dicke Schwellung unter dem rechten Arm, mußte dann sofort abstillen.Es könnte aber auch ein Lipom, ein sogenanntes Fettgeschwulst(ist nichts schlimmes)sein. Da es viele Möglichkeiten gibt, würde ich Dir doch raten, am Montag zu Deinem Gyn zu gehen. Nur er kann dann die richtige Diagnose stellen. Viel Glück.

Antwort von TanteBertha,

Du solltest zum Arzt gehen, alles andere macht Dich nur unsicherer, als Du ohnehin schon bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Tipps

  • Deoflecken in T-Shirts Abhängig vom Deotyp kann es schon mal zu hässlichen gelben Flecken unter den Achseln kommen. Um diese zu beseitigen 12 g/l Citronensäure in heißem Wasser auflösen, T-Shirts 1 Stunde einweichen und dann wie gewohnt waschen. Funktioniert auch mit kaltem Wasser, wenn die Einweichzeit erhöht wird z.B. über Nacht. Positiver Nebeneffekt: das Weiß wird deutlich aufgefrischt.

    1 Ergänzung
  • Wie du lästigen Schweißgeruch aus deinem lieblings T- Shirt loswirst Ihr kennt das sicher: Euer Lieblinsshirt stinkt schon nach wenigen Stunden nach Schweiß obwohl ihr gar nicht so viel geschwitzt habt. Ich selbst habe schon viel ausprobiert- wegwerfen kam für mich nicht in Frage- von in Essig einweichen, mit Essig waschen bis besonders heiß waschen. Nie ging der Geruch ganz weg. Warum? Weil die Schweiß- Bakterien teilweise immer noch im Shirt waren. Ganz gut...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community