Frage von lilalausemaus22, 24

Knubbel am Helix nach 5 Tagen - normal oder muss ich damit zum Arzt bzw Piercer?

Hallo zusammen. Habe mir am Dienstag also vor 5 Tagen ein Piercing stechen lassen (Helix). Nach der ersten Nacht also heißt am ersten morgen hat es etwas geblutet aber das sei normal hat mir der Piercer erklärt. Das war auch das einzige Mal. Doch nach zwei Tagen ist es an der Seite etwas angeschwollen und schmerzt bei jeder Berührung an diesem Knoten. Fühlt sich etwas an wie ein Mückenstich oder der Art. Ist das normal? Was kann ich tun? Vielen Dank im Voraus :-)

Antwort
von Schocileo, 24

Könnte Wildfleisch, eine Entzündung oder eine allergische Reaktion sein. Lass aufjedenfall deinen Piercer drüber schauen!

Kommentar von lilalausemaus22 ,

Was ist denn wildfleisch ? 😳

Kommentar von lilalausemaus22 ,

Ich versuche es heute und morgen mal mit dieser Salbe betaisadona oder wie die heißt, die habe ich noch hier oder soll ich lieber bis Dienstag warten und zum Piercer gehen?  

Kommentar von Schocileo ,

Wenn gereizt ist, pack erstmal Betaisadona drauf, pass aber auf dass es nicht das komplette Piercing verklebt, schließlich muss irgendwann auch nochmal Luft dran kommen.
Und nicht erst Dienstag sondern gleich Montag ins Studio gehen!

Kommentar von lilalausemaus22 ,

Aber vielen Dank für die Hilfe

Kommentar von lilalausemaus22 ,

Ja ok mache ich, Montag hat der leider nicht auf sonst wäre ich sofort da hin..

Kommentar von Schocileo ,

Dann schau obs in deiner Umgebung einen anderen Piercer gibt der sich das anschaut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten