Frage von 5474902014, 45

Knoten neben der Schilddrüse und schmerzen im Brustkorb und Hals?

Hallo Leute, Ich bin 18 Jahre alt und Ich hoffe auf anständige Antworten die mich weiterbringen können. Bei mir wurde vor 5 Tagen ein Knoten neben der Schilddrüse entdeckt und nun lebe ich seit dem in völliger ungewissheit. Meine Laune ist am tief punkt, ich kann kaum essen vor Angst und schlafen erst recht nicht. Heute morgen wurde ich durch einen starken Schmerz in meinem Hals und meinen Brustkorb geweckt. Ich wollte euch fragen ob es einen Zusammenhang mit dem Knoten haben könnte? Im Internet ließt man nur, dass ein Koten neben der Schilddrüse meist nur bei Menschen in einem sehr hohen alter auftreten und ob es was zu bedeuten hat, weil ich halt noch sehr jung bin? Ich bedanke mich jetzt schon mal für zahlreiche Antworten und ihre Hilfe.

Antwort
von experience56, 22

Ich glaube, ich habe das schon gefühlte 100 mal hier geschrieben: Wenn ihr ernste gesundheitliche Probleme habt, geht zum Arzt damit. Niemand ist hier in der Lage, Ferndiagnosen zu stellen, selbst Ärzte werden hier keine verbindliche Aussage machen. Du musst dich also gedulden, bis du Untersuchungsergebnisse bekommst, bzw. zum Spezialisten gehen und die Symptome schildern!

Kommentar von 5474902014 ,

Von Ärzten werde ich andauernd nur zum nächsten geschickt

Kommentar von Dackodil ,

Manchmal dauert es eben ein bißchen und es müssen mehrere Spezialisten ran, bis die Diagnose steht.

Antwort
von dandy100, 15

Da musst Du wirklich die Diagnose vom Arzt abwarten - hier darüber zu spekulieren, was das das denn sein könnte, wäre ja grob fahrlässig, ausserdem bringt Dich das überhaupt nicht weiter.

Lenk Dich so gut es geht ab und mach Dich nicht verrückt - und recheriere nicht auf eigene Faust im Internet, es ist ausgeschlossen genau Deinen Fall dort zu finden, damit machst Du Dich nur verrückt und bist hinterher höchstens davon überzeugt mindestens Krebs im Endstadium zu haben.

Antwort
von Herb3472, 10

Schmerzen im Hals und im Brustkorb sind nicht gerade typisch für Schilddrüsenerkrankungen. Wurde denn schon eine Szintigrafie gemacht? Welcher Art ist der Knoten? Ist es Schilddrüsengewebe, oder etwas anderes? Ist es ein heißer, oder ein kalter Knoten? Fragen über Fragen, ohne deren Beantwortung niemand auch nur ansatzweise etwas Konkretes aussagen kann.

Woher hast Du denn den Blödsinn her, dass Knoten an der Schilddrüse nur in hohem Alter auftreten? Mach Dich doch nicht künstlich mit dem Internet fertig, sondern warte ab, was die Untersuchungen ergeben! Mir wurde vor ca. 20 Jahren ein heißer Knoten an der Schilddrüse wegoperiert, da war ich von "hohem Alter" noch sehr weit entfernt. Meine OP ist übrigens gut verlaufen, ich hatte und habe diesbezüglich keinerlei Beschwerden. Ich muss lediglich Schilddrüsenhormon in Tablettenform einnehmen, weil sie auch ein Stück von der Schilddrüse ("Kropf") wegoperiert haben, und meine verbliebene Schilddrüse zu wenig Hormone produziert.

Antwort
von Dackodil, 12

Das einzige was dich wirklich weiter bringt, ist ein Besuch beim Arzt. Der kann entweder gleich Entwarnung geben oder entsprechende Untersuchungen einleiten.

Antwort
von howelljenkins, 15

knoten neben der schilddruese treten auch bei juengeren menschen haeufig auf. ich habe gerade auf einer seite gelesen, dass 30% aller erwachsenen knoten dort haben und sogar 50% der ueber 50 jaehrigen.

mit anderen worten, du machst dich umsonst verrueckt. mit hoher wahrscheinlichkeit ist es harmlos.

die schmerzen, falls die nicht weggehen, solltest du trotzdem separat untersuchen lassen. moeglicher weise ist das aber auch eine folge deiner angst.

Antwort
von Kometenstaub, 11

Das Internet ist kein guter Ratgeber bei Krankheiten.

Sicher hast Du noch andere Untersuchungen, die gemacht werden. Es bleibt nichts anders übrig, als abzuwarten.  Bei großen Ängsten gehst Du zu Deinem behandelnden Arzt und teilst ihm das mit.

Alles Gute.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten