Frage von lalilulax, 50

Knoten in der Achselhöhle, zu welchem Arzt ?

Hallo ich habe heute einen kleinen Knoten unter meinem Arm entdeckt wenn ich drauf drücke tut es weh sonst nicht
Ich würde gerne damit zum Arzt gehen weiss aber nicht zu welchem Arzt. Frauenarzt ? Hausarzt ?...

Antwort
von Tirafio, 28

In Brusthöhe unter dem arm? Oder unter der Axelhöhle? Hausarzt passt immer, der kann einen ja immer noch an den Frauenarzt überweisen!

Kommentar von lalilulax ,

In der Achselhöhle

Kommentar von Tirafio ,

Dann ab zum Hausarzt, kann auch nur ein fettknoten sein, unter Umständen auch die Lymphknoten. warst du krank, oder kämpfst du gerade mit einer Erkältung?

Antwort
von Welfenfee, 22

Ich denke mal, dass Du Deine Achselhöhle meinst und dort befinden sich u.a. Lymphknoten, die anschwellen, wenn z.B. eine Entzündung bekämpft wird oder man sonst irgendwie ein wenig krank ist. Fühlst Du Dich denn sonst gut?

Da Du Angst hast und es untersuchen lassen möchtest, wärest Du bei Deinem Hausarzt damit richtig aufgehoben, er kann auch Dein Blut untersuchen, ob die dazu noch irgendwas verraten.

Kommentar von lalilulax ,

Nein krank bin ich nicht

Kommentar von Welfenfee ,

Mich würde es nun nicht so sehr sorgen und ich würde es mal beobachten. Ich tippe mal auf eine Lymphdrüse und Dein Körper kann schon gegen einen Infekt z.B. ankämpfen und dann schwellen die schon mal gerne an. Von einem Abszess zu reden halte ich für merkwürdig und der macht sich auch anders bemerkbar.

Suche einfach Deinen Hausarzt auf, wenn Du Dir solche Gedanken machst, der wird Dir Deine Angst nehmen oder eben halt wissen, was man tun kann, damit der verschwindet (der Knoten).

Kannst Du den verschieben?

Kommentar von lalilulax ,

Ja kann ich

Antwort
von Peaches78, 28

Ich würde erst mal zum Hausarzt gehen, der schickt dich dann ,wenn nötig, zu nem Spezialisten! 

Antwort
von DieSchneeEule, 21

Hallo! 

Wie groß ist denn die Beule ungefähr? Kleiner als eine Erbse und hart? 

Kommentar von lalilulax ,

Nicht größer als eine Erbe und auch nicht sonderlich hart

Kommentar von DieSchneeEule ,

Ich hatte vor 4 Monaten am unteren Rand des Haarwuchses in der Achselhöhle eine kleine harte Beule. Habe ich sie berührt, dann schmerzte sie. Ansonsten machte sie sich nicht bemerkbar. Erst dachte ich es sei ein Pickel oder ein eingewachsenes Haar. Allerdings "rutschte" die Beule beim Versuch sie auszudrücken weg. Ich bin dann zum Hausarzt gegangen und der stellte fest das es ein entzündeter Lymphknoten war. 

War alles halb so wild. Aber ich denke du bist beim Hausarzt gut aufgehoben. 

Gute Besserung und bloß nicht dran rumspielen 

Antwort
von Dschubba, 15

Geh erst mal zu deinem Hausarzt, dass ist wahrscheinlich ein entzündeter und geschwollener Lymphknoten.

Lass es abklären ... richte dich darauf ein, dass dir auch Blut abgenommen wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten