Frage von Dennis336,

Knoten im Nacken... Schmerzen !

Hey,

da ich seit ein paar Wochen schmerzen im Nacken habe, habe ich ihn mir eben mal ein bisschen selber massiert ( soweit man das kann ). Dabei ist mir aufgefallen, dass ich auf der Linken Seite ein dicken Knoten habe so 2-3 cm lang. Er lässt sich nicht bewegen und ist sehr hart. Wenn ich drauf drücke, dann tut es ein kleines bisschen weh. Was kann das sein ? Und zu welchem Arzt geht man da am besten ?

LG

Hilfreichste Antwort von Exitussi,

Erstmal zum Hausarzt. Der muss entscheiden, ob gleich zum Chirurgen oder erstmal Biopsie und dann ins Krankenhaus. Vielleicht nur eine harmlose Fettgeschwulst, ein vergrößerter Lymphknoten oder Tumor.

Antwort von Minksi,

Hab ich auch. Laut Orthopäde/Chiropraktiker ist das eine massive Verspannung.

Durch konsequentes massieren am Knoten, dem Nacken und den schultern wird er kleiner. Ganz wegbekommen hab ich ihn noch nicht und wenn ich länger nicht massiere und wieder verspannt bin, wird er auch wieder größer.

Dazu Bewegungsschmerzen beim Kopf drehen.

Kommentar von Dennis336,

Genau das selbe habe ich auch. Bekommst du Massagen oder musst du dich selber massieren ?

Kommentar von Minksi,

Ich massiere selber (immer über Kreuz - d.h. linke Hand massiert rechte Schulter und umgekehrt).

Ich habe allerdings auch ein Reizstromgerät.

Antwort von youleen,

erstmal zum hausarzt, wenn du glück hast bekommst du ne massage ;) oder lass dich mal von ner freundin durchkneten des hört sich nach ner fetten verspannung an

LG und gute besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community