Frage von alinacupcake02, 33

Knölchen am Roller, sind 10€ Strafe berechtigt?

Hey,
als ich heute morgen mit dem Roller zur Schule gefahren bin, war der Rollerparkplatz schon total voll und ich habe da geparkt wo die Autos auch parken (also das ist der gleiche Parkplatz nur ein Kleiner Teil davon ist für Kleinkrafträder gekennzeichnet)
Als ich dann nach der Schule zu meinem Roller gegangen bin, hing ein Zettel dran.
Dort steht drauf das ich ohne vorgeschriebene Parkscheibe von außen gut lesbar im oder am Fahrzeug angebracht zu haben geparkt habe und nun soll ich 10€ Verwarngeldhöhe bezahlen.
Meine Frage jetzt:
Ist das Berechtigt?
Wo soll ich denn bitte eine Parkscheibe an meinen Roller anbringen?
Die fliegt doch runter oder wird geklaut.
Ich finde das nun ziemlich frech.
Meine Familie und Freunde sagen, ich soll abwarten bis ich Post kriege und Einwendung erheben.
10€ sind nicht die Welt, schon klar aber trotzdem sehe ich es nicht ein.
Vielleicht hat ja einer von euch Erfahrungen damit gemacht oder weiß ob ich das Zahlen muss und ob es was bringt wenn ich Einspruch erhebe.
Vielen Danke für Antworten :)
Ps: bin 16 (vielleicht hat das ja auch noch Einfluss darauf )

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 5

Hallo,

schaue, ob an diesem Parkplatz ein Schild zur verwendung der Parkscheibe angebracht wurde.

Falls ein Schild angebracht ist, dann musst Du leider zahlen.

Ist dort kein Schild, dann mache Fotos mit Datum- und Zeitstempel und lege Einspruch ein.

Mit der abschliebaren Parkscheibe ist eine gute Idee.

In Billigläden gibt es Parkscheiben für 1€.

Wenn mit einem Bohrer ein Loch durchgebohrt wird, ist diese abschließbar.

Der Roller muss dann nur so hingestellt werden, dass die Scheibe auch gesehen werden kann.

Antwort
von almmichel, 20

Sei froh das ist sehr zivil. Bezahlen und Klappe halten.

Die Parkscheibe -abschließbar- nach StVO aus Kunststoff für Krafträder und sonstige offene Kraftfahrzeuge (z.B. Cabriolets oder Trikes), so die offizielle Bezeichnung im Gebrauchsmusterverzeichnis des Deutschen Patent- und Markenamtes in München.

Ob im Auto (auch Cabriolets), am Motorrad, oder am Trike - in allen offenen und  geschlossenen Fahrzeugen ist diese Parkscheibe anwendbar. Die Saugnoppen dienen der gewohnten Anbringung an der Windschutzscheibe. Bei Verwendung am Motorrad können diese mühelos entfernt werden.

Motorroller-info.de  Link lässt sich nicht kopieren.

Antwort
von Klaudrian, 14

Tja... du kannst behaupten,dir die Parkscheibe gestohlen wurde. Das muss dir erst ein mal nachgewiesen werden, dass es nicht stimmt. 

Antwort
von chanfan, 21

Bei diesem Parkplatz musst du also eine Parkscheibe benutzen.

Was verstehst du daran nicht. Du hast doch die Parkfläche benutzt oder nicht?

Du hast doch sicherlich in der Fahrschule gelernt wie das so mit der StVo funktioniert oder nicht?

Und zudem gibt es "abschließbare Parkscheiben für Zweiräder".

Antwort
von wildpark3, 23

Wo soll ich denn bitte eine Parkscheibe an meinen Roller anbringen?

Das ist alleine dein Problem..

ob es was bringt wenn ich Einspruch erhebe

Nein wird nur teurer..

Kommentar von chanfan ,

Es gibt für alles eine Lösung:

"abschließbare Parkscheiben für Zweiräder"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten