Frage von TenseBullfrog, 83

Knochenschmerzen und abwechselnd warm und kalt?

Hey leute meine mutter (45) hat knochenschmerzen und sie hat ständig schauer überm rücken sie hat kein muskelkater kann garnicht und kein fieber und eine ferndiagnose ist natürlich nicht möglich und ich habe das jetzt kurz gefasst und nicht auf die rechtschreibung geachtet weil es mich langsam ankotzt das wenn ein fehler bei den themen ist das er dann direkt die beschreibung löscht

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von putzfee1, 51

Deine Mutter sollte mal einen Arzt aufsuchen. Wie du schon selber schreibst, sind Ferndiagnosen nicht möglich, was deine Frage, wenn man es sich recht überlegt, eigentlich überflüssig macht.

Und mit deiner Rechtschreibung solltest du dir echt mehr Mühe geben, schon aus Höflichkeit den Usern hier gegenüber, von denen du ja schließlich gute Ratschläge möchtest.

Kommentar von TenseBullfrog ,

Ich wollte ja nur wissen was es sein (KÖNNTE) 

 zum Arzt wird sie so oder so gehen aber hat mich halt intressiert was es sein könnte und ich habe ja eig nur nich auf die groß und kleinschreibung geachtet weil es mit dem handy wenn man es 20 mal neu schreiben muss einfach blöd ist gut lesbar ist es ja trotzdem

Kommentar von putzfee1 ,

Man könnte jetzt alle möglichen Vermutungen anstellen, was es sein könnte, aber das würde weder dir noch deiner Mutter weiter helfen. Sie sollte abwarten, was der Arzt sagt.

Kommentar von TenseBullfrog ,

Klar das es nichts hilft aber was könnte es ja sein vermuten kann ich selber nicht was es sein könnte meiner mutter würde ich dann auch nicht sagen bevor sie sich sorgen macht weil ja nichts feststeht

Kommentar von putzfee1 ,

Wie gesagt: Vermutungen helfen dir nicht weiter, deswegen werde ich auch hier keine anstellen.

Kommentar von TenseBullfrog ,

Kann ich nicht wirklich nachvollziehen.. dann muss es ja was schlimmes sein

Kommentar von putzfee1 ,

Was es sein kann, kann wirklich nur ein Arzt feststellen! Ich bin keiner und werde mich hüten, irgendwelche Vermutungen  anzustellen. Ich habe auch keine Ahnung, ob deine Mutter was Schlimmes oder was Harmloses hat. 

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 33

Mit Fieber hätte ich auf eine Grippe getippt, die geht im Moment gerade um. Aber ohne Fieber, und bei einer Frau von 45, könnten das (Achtung Ferndiagnose!) zum Beispiel auch heftige Wechseljahresbeschwerden sein.

Du siehst also, es geht kein Weg an einem Arztbesuch vorbei.

Antwort
von mallorcadoc, 50

....sorry mehr Mühe geben ! so hilfst gar niX! => ab zum Arzt= Blutbild machen und Untersuchung unterziehen....ernst nehmen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community