Knochenmarkspende: wieso darf man nicht erfahren wem man es gespendet hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn der "Gespendete", also der Stammzellenempfänger die Daten des Spenders erfahren möchte, werden ihm nach einer Wartezeit diese auf Anforderung mitgeteilt. Erst dann kann der Empfänger mit dem Spender Kontakt aufnehmen. Es müssen also beide Seiten daran interessiert sein, Kontakt untereinander aufnehmen zu wollen. Bei der Knochenmarksspende kannst du entscheiden, ob du den Kontakt suchst, oder deine Spende anonym vergeben werden soll. Diese Frage wird auch dem Empfänger gestellt, aber dieser hat eine längere Zeit zu einer Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung