Frage von ingwer16, 55

Knochenhautentzündung, evtl . Knochenbruch?

Guten Abend !
Vorweg .... Bin kein Freund von " Arztfragen "! Mir bleibt grad nichts anderes über ...
Mein  Kletterpartner hat sich vor ca. 4 Wochen den Ringfinger " angestoßen " . Die Haut war vom Gelenk - zur Hand hin - bis zum Fingernagel bis auf den Knochen abgeschabt .
Hab ihn verbunden . Regelmäßig Verband gewechselt , Hand gebadet in Salbei & Kamillentee . Wunde ist gut verheilt , der Zustand des Fingers macht mir nen schweren Kopf ....
Der Finger ist dick , fast so dick wie 2 Finger , rot , etwas " glasig " . Gelenke  können nicht wirklich abgeknickt werden .
Ich denke an ne Knochenhaut Entzündung .
Vollkommen klar das es das beste währ wenn er zum Arzt gehen würde !!!!!
Er geht nicht !
Was kann ich tun um ihm zu helfen ?
Ich dachte an Ananas Enzyme 🤔

Antwort
von Negreira, 13

Ich habe mir im letzten Jahr im Mai  bei einem Leitersturz 2 Tage vor meinem Umzug das rechte Bein kompliziert gebrochen. Schrauben, Platten, 3 Wochen Krankenhaus, und ich bin als Medizinfrau genau die Patientin, die kein Kollege haben will. Ich glaube, die haben eine Party gefeiert, als ich entlassen wurde!

Das Bein heilte, ich mußte vorsichtig sein, klar, konnte mich aber nach 8 Wochen schon ohne Gehhilfe bewegen. Nach 4 Monaten fing das Bein an, weh zu tun. Es juckte furchtbar, und getreu dem alten Motto "Was juckt, das heilt" und wer braucht schon ein Krankenhaus, habe ich Antibiotika genommen. Das half vorübergehend. 

Im Dezember ging es wieder los, wieder das gleiche Spiel, bis Februar habe ich es ausgehalten, dann bin ich ins Krankenhaus, OP zum Zysten entfernen, Kontrollen, Ich solle abwarten. Genau 4 Wochen später bin ich dann per Notarztwagen von einem Orthopäden in eine andere Klinik eingewiesen worden, wo ich 3 weitere Male operiert werden mußte: Platte vom Schienbeinknochen entfernt, Teil der Schrauben raus, Hauttransplantation, und gem. der Chirurgen in ich knapp an der Amputation vorbei.

Ich verstehe Deinen Freund sehr gut, ich war auch immer selbständig, hasse Krankenhäuser und gehe immer an die Decke, wenn hier auf GF User fragen, ob sie nicht per NAW wegen eines Pickels am Hiintern in die Notaufnahme fahren sollen, möglichst noch am Wochenende. Aber Dein Freund riskiert nicht nur seinen Finger sondern seine Hand und vielleicht auch sein Leben. Wenn ihm das alles nichts bedeutet, dann mußt Du ihn lassen, man kann niemanden zu seinem Glück zwingen. Notwendig wäre es aber!

Kommentar von ingwer16 ,

Lieben Dank ! Was du durch gemacht hast ist übel 😔Respekt !
Wir sind kein Paar , steht mir aber näher als sonst wer .
Wir sehen uns Sonntag , er möchte ne Tour gehen die wir im Frühling geklettert sind , auf dem Weg dahin werd ich unverblümt vor Notaufnahme halt machen ... Glaub das ist meine einzige Chance

Kommentar von Negreira ,

Diese Geschichte ist nur das Sahnehäubchen. Leider kann ich um Krankenhäuser keine großen Bogen machen, da ich aus Krankheitsgründen häufig dorthin muß und auch leider meinen Beruf aufgeben mußte.

Allerdings weigere ich mich auch immer krampfhaft, wenn mir jemand seinen Willen aufzringen will und reagiere stinksauer. Wie oft ich mich schon geweigert habe, stationär zu bleiben, kann ich gar nicht aufzählen.

Ich finde es aber wichtig, auch für die Zukunft Deines Freundes, daß er weiß, was los ist! Er will doch sicher auch, daß in seiner Firma alles gut läuft. Ein Bekannter hatte vor kurzem einen schweren Autounfall, mit Koma und allen Schikanen. Selbständig, jetzt ist die Firma Konkurs. Davon hat er gar nichts!

Freunde sind dafür da, auch mal anderer Meinung sein zu dürfen als man selbst. Wahrscheinlich wird er es nicht zugeben (Männer halt!), aber wenn seine Hand versorgt ist, wird er sicher froh sein. Ich halte Dir die Daumen, daß es klappt. Vielleicht sagst Du mal, ob alles ok ist und Deine Hilfe angenommen wurde. LG.

Antwort
von Belladonna1971, 26

ist Dein Freund nicht krankenversichert?

Es muss keine Knochenhautentzündung sein. Es gibt noch genügend andere Gründe und eine Sepsis wäre auch nicht lustig.

Ich würde mit den Selbstversuchen aufhören und den Arzt ggf. privat zahlen. Es ist kein Vermögen!

Kommentar von ingwer16 ,

Aber ja , selbstständig , das Geschäft brummt .
Ich bekomm ihn nicht zum Arzt 🙄
Mir ist klar das ein Arzt die erste Wahl wär

Kommentar von Belladonna1971 ,

Da er ja erwachsen ist....

Kommentar von ingwer16 ,

& ne Arztphobie hat .... Bitte ich um Rat !💐

Antwort
von schmaeke, 11

Klingt nach einer akuten Infektion. Das die Wunde zu ist hat trotzdem nix zu sagen.
Knochenhautentzündung, Knochenentznündung.......geht zum Arzt bevor es eine Sepsis wird....

Antwort
von beangato, 21

Was meinst Du, wozu es Ärzte gibt? Er soll endlich zu einem gehen.

Kommentar von ingwer16 ,

Hast nicht wirklich gelesen oder ? Ich bekomm ihn nicht zum Arzt !

Kommentar von beangato ,

Doch, habe ich.

Mach ihm begreiflich, dass, wenn er nicht geht, er den Finger ganz verlieren kann. Wenn ihm das lieber ist?

Kommentar von ingwer16 ,

... Das hab ich .
Hab mich auf den Kopf gestellt & mit den Ohren Schaum geschlagen - glaub mir ! Ohne Erfolg - hast nen Rat bitte 💐🐛

Kommentar von beangato ,

mit den Ohren Schaum geschlagen -

Stell ich mir grad bildlich vor - grins

Vlt. kannst Du ja mal einen Arzt kommen lassen? Oder bei einem Spaziergang mal gaaaaanz unauffällig abschwenken in eine Praxis?

Kommentar von ingwer16 ,

😁🐛 ... Blödmann ( nicht falsch verstehen bitte !!)
....das sollte zum Ausdruck bringen das ich mich schon bemüht hab ihn zum Arzt zu bewegen .
Arzt bitten her zu kommen ist ne gute Idee 💐🐛
Danke !

Kommentar von beangato ,

Ich nehm so schnell nichts übel. Bin übrigens eine sie.

Kommentar von ingwer16 ,

Danke ! Sie ! 😉💐

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community