Frage von Lucy2923, 54

Knochenhautablösung am Fesselkopfträger beim Pferd?

Hallo, Ich habe im Internet eine Anzeige über ein Pferd gelesen was eine Knochenhautablösung am Fesselkopfträger hat und desshalb 6-12 Monate ggf länger nicht reitbar ist. Meine Frage wäre nun was genau ist das und wodurch zieht sich ein Pferd sowas zu. Ist sowas wiederkehrend? Ich hoffe mir kann jemand diese Fragen beantworten :) LG

Antwort
von dreamheadgirl, 38

Das ist unheilbar... Pferde Knochen sind von einer dünnen Hautschicht umgeben wenn die sich löst reiben Gelenke andre Knochen und Co. Das bereitet dem Pferd starke Schmerzen...

Kommentar von Lucy2923 ,

Also kann man das Pferd nicht mehr reiten? Wenn es immer starke Schmerzen hat wäre ein einschläfern nicht besser? Sorry das ich soviel Frage.

Kommentar von dreamheadgirl ,

am besten machst du dem Pferd ein schönes Leben gehst spazieren und Co. ein bisschen arbeiten aber reiten fast gar nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community