Frage von emkfk01, 75

Knoblauch als Fliegenabwehr?

Ich hatte letztes Jahr für meine PFERDE sein Knoblauch Zusatsfutter was wrklich sehr gegen die lästigen Viecher geholfen hat. Nur war es wirklich extrem teuer (3kg=55,95€) und da ich nicht wiklich überzeugt davon war, würde ich mir gerne weitere Meinungen einholen... :) ... Kennst du vielleicht eine Knoblauch-Pellets/Pulver Sorte, welche wirklich gut hilft und auch preiswert ist? Ich wäre super dankbar für ein paar Erfahrungen deinerseits und Ratschlägen bezüglich der Verschiedenen Marken der Futterhersteller :)! Bitte nur eins noch... ich suche ausschließlich Pellets für PFERDE! :) Vielen vielen dank!

Antwort
von Punkgirl512, 58

Ich würde gar keine Art Knoblauch ins Pferd packen! Weder als Pulver, noch Pellets, noch frisch. 

Das Problem an Knoblauch ist, dass es ein Gift ist. Wenn man es jetzt in so kleinen Dosen füttert, dass es den Körper bzw. das Blut nicht schädigt, wirkt es nicht. Füttert man darüber hinaus, vergiftet man sein Pferd. 

Bitte, bitte, lass das Knoblauch-Zeug weg und frag deinen Tierarzt um Rat wegen guten Mittelchen. Das bietet sich an, wenn er/sie das nächste Mal sowieso im Stall ist.

Kommentar von emkfk01 ,

Oh okay...so war mir dass gar nicht klar. Dann lass ich es ganz weg!

Kommentar von Punkgirl512 ,

deswegen darf man auch Zusatzfutter gerne mit dem Tierarzt absprechen ;)

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 33

Knoblauch wirkt Blut verdünnend. Ist nur empfehlenswert für ein Pferd, wo diese Nebenwirkung erwünscht ist. 

Antwort
von michi57319, 50

Also wir haben früher einfach mal eine Zehe ins normale Futter gegeben und gut war's.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community