Frage von feelinara2000, 32

Knn mir jmd bei paypal helfen?

Hallo ich habe paar fragen zu paypal. 1. Wenn man einen minusbetrag hat steht der dann bei: EUR verfügbar und gesamtbetrag verfügbar? Oder wo müsste der stehen? 2. Wenn man eine bestellung hat und die ist abgeschlossen und da steht: bezahlt mit (name der bank und zahl halt) wurde dass dann per bankeinzug (lastschrift) bezahlt? 3. Muss man das konto unbedingt bestätigen? Also kann man auch wenn man es nicht macht mit lastschrift zahlen? (Mein konto hat die lastschrift Vereinbarung akzeptiert steht da) Lg und vielen dank :)

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für PayPal, 15

Ja, das Bankkonto muss bestätigt werden, wenn Du Wert auf Lastschrifteinzug legst.

Die jetzige Buchung Paypals (Lastschrifteinzug) ist eine Kulanzleistung an neue Kunden. Nachzulesen in den Nutzungsbedingungen von Paypal. Wenn Dein Bankkonto nicht gedeckt ist, platzt der Abbuchungsauftrag von Paypal. Die Abbuchung von Deinem Bankkonto erfolgt 2 - 3 Bankenarbeitstage nach der Paypal-Zahlung.

Dass Du Dich mit falschen Daten bei Paypal angemeldet hast, ist dann schon eine andere Geschichte. Du wirst auffallen, denn bei den meisten Neukunden verlangt Paypal in der Fortfolge vor dem Lastschrifteinzug zur Sicherheit die Angabe einer Kreditkartennummer. Schülerkonten haben keine Kreditkarten. In weiterer Fortfolge wird Paypal berechtigterweise Deinen Ausweis anfordern und Dein Paypal-Konto sperren.

Antwort
von Rubezahl2000, 3

Der für DICH wichtigste Punkt bei Paypal:
Paypal ist ab 18J!
Minderjährige dürfen Paypal NICHT nutzen!

Antwort
von ninamann1, 14

Paypal überweist 1 cent auf Dein Bankkonto, der Verwendungszweck ist ein Code den Du bei Paypal eingeben musst . Dann ist Dein Konto verifiziert und Du kannst es nutzen

Kommentar von ninamann1 ,

Hallo, bin 16

Du solltest gar nicht erst versuchen Dich bei paypal anzumelden.

2. PayPal-Konto – Anmeldung und Kontotypen

2.1 Anmeldung.

Sie können sich bei PayPal in Deutschland für die Eröffnung eines PayPal-Kontos nur anmelden, wenn Sie volljährig sind und einen Wohnsitz bzw. Geschäftssitz in Deutschland haben. Sie bestätigen uns hiermit außerdem, dass Sie nicht im Namen eines Dritten oder für Rechnung eines Dritten handeln, es sei denn Sie eröffnen das Konto für und im Auftrag des Unternehmens, bei dem Sie angestellt sind. Wenn Sie nicht im Auftrag des Unternehmens handeln, bei dem Sie angestellt sind, dürfen Sie das Konto nur für sich selbst eröffnen.

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full

Wenn es auffällt , das Du Dich mit falschen Daten anmeldest und das wird es , denn Paypal fordert bei Neuanmeldung eine Kreditkarte, wirst du auf Lebenzeit gesperrt.

Paypal ist eine Bank und berechtig von Dir den Ausweis zu fordern.

Was alles passieren kann , kannst Du hier nachlesen:

https://www.gutefrage.net/suche?q=payal+miderjahrig+angemeldet

Antwort
von Charlybrown2802, 15

es gibt kein minus auf dem paypal

ja, per lastschrifteinzug

das Konto musst du bestätigen

Kommentar von feelinara2000 ,

Danke für deine schnelle antwort ^^ das konto werde ich heute bestätigen,  und die zahlung hat trz unbestätigten konto funktioniert? :o aber wieso steht auf dem auszug dann nichts dass was abgehalten wurde? :/

Antwort
von feelinara2000, 8

Leute ich hab kein gefälschtes konto oder so angegeben, das konto gehört nem guten freund und da er sich mit sowas nicht so gut auskennt hab ich ihm geholfen,  er wollte ein paypal konto damit er mir was holen kann was nur mit paypal ging.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten