Frage von Engelsfeder2011, 112

Knn Mietkaution nicht bezahlen... Was kann ich tun?

Hallo... Ich bin mit meinem Mann und einem 11 Wochen altes Baby auf Wohnungssuche... jetzt haben wir eine gefunden doch können die mietkaution nicht bezahlen. Der Vermieter nimmt auch kein swisscaution an. Was kann ich noch tun, denn ich möchte die Wohnung nicht aufgeben? Danke fürs antworten☺

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von anitari, 56

Was tun?

Den Vertrag unterschreiben und die Kaution in 3 Raten zahlen. Das ist Mietern gesetzlich erlaubt.

Allerdings muß das binnen 3 Monaten nach Mietbeginn erfolgen, sonst kann der Vermieter Euch fristlos kündigen. Vorausgesetzt die Kaution beträgt mindestens 2 Kaltmieten.

Das Problem dürfte aber sein das der Vermieter den Vertrag nicht unterschreibt eh die Kaution hinterlegt ist.

 

Antwort
von Otilie1, 59

entweder du kannst die mietkaution zahlen oder nicht , leider. einen kredit dafür wird dir deine bank eher auch nicht geben - könntest nur noch verwandte oder freunde biten dir das geld zu leihen

Antwort
von KleinerMuck77, 59

Vielleicht ein Kleindarlehen. Bei Check24 und Smava gibt es aktuell noch bis Ende Oktober 0% Kredite.. Ich glaub bei 1500 Euro und 3 Jahren Laufzeit. Müssten dann irgendwas bei 20-25 Euro im Monat sein.

Antwort
von EdnaImmers, 59

Mit dem Vermieter sprechen - er muss letztendlich  entscheiden welche Sicherheit ihm genügt.

Antwort
von Feuerherz2007, 63

Euch bleibt keine andere Wahl als euch das Geld zu leihen. Wenn der Vermieter sieht, dass es bei der Kaution schon Probleme gibt, bekommt ihr die Wohnung leider nicht. Ich würde das ganz ehrlich auch nicht tun!

Antwort
von kevin1905, 24

Kaution kann gedrittelt werden und über die ersten 3 Monate des Mietverhältnisses in gleichen Teilen bezahlt werden.

Antwort
von Turbomann, 60

@ Engelsfeder2011

Wohnst du schon in der Wohnung, wenn du die nicht aufgeben willst, weil du schreibst, du willst sie nicht verlieren?

Oder willst du die unbedingt haben, kannst aber die Kaution nicht zahlen?

Das weis man heute, dass in der Regel Kaution bezahlt werden muss und dann spielt man zu Anfang an mit offenen Karten.

Wenn ich als Vermieter sehen würde, die Kaution kann man schon nicht bezahlen, dann würde ich mir meine Gedanken machen, wie es dann mit der Miete etc. aussieht.

Dann habt ihr doch noch geheiratet?  und nachträglich Glückwunsch zum Nachwuchs.

Kommentar von Engelsfeder2011 ,

Nein wir wohnen noch nicht dort ... das heisst ich möchte die wohnung unbedingt haben.... was die monatliche miete betrifft ... dafür is schon gesorgt das übernimmt das sozialamt. Wir können einfach die Kaution nicht zahlen

Kommentar von ellaluise ,

Evtl. wird die Kaution vom Sozialamt als Darlehen übernommen.

Habt ihr überhaupt schon einen Antrag auf Übernahme der Kosten gestellt?

Antwort
von sr710815, 45

evtl. kann die Wohngeldstelle auch die Kaution übernehmen, hier mal Stadt Köln

http://www.stadt-koeln.de/service/produkt/kaution-sicherheitsleistung-antrag-auf...

Antwort
von Gerneso, 47

Ohne Kaution keine Wohnung.

Das Problem wird sich bei jeder Wohnung stellen. Habt Ihr darüber nicht vorher nachgedacht?

Warum habt ihr das Geld nicht? Habt ihr kein Einkommen? Kann die Familie Euch nicht helfen?

Kommentar von Engelsfeder2011 ,

Wir haben schon einkommen... aber das problem is ... eir sind beide in der lehre und wohnen noch bei den eltern von ihm ... ubd ein zimmer für 3 personen ist uns zu klein ... die monatliche miete wird übernommeb aber wir müssen schauen das wir die kaution zusammen bekommen.

Kommentar von Gerneso ,

Dann halt Eltern bitten Euch einen Kredit zu geben.

Kommentar von brummitga ,

frage beim Leistungsträger nach; wir haben hier ähnliche Probleme, die Kaution wird vom Amt als Darlehen übernommen. 

Oder mit dem Vermieter sprechen, ob er auch eine Bankbürgschaft akzeptiert.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten