Knistern im Ohr, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da ist sicher Flüssigkeit drin, allerdings eher von der Nase her hinter der Trommelfell.

Wenn es nicht weg geht, solltest du zum HNO Arzt gehen. Versuch mal Nasenspray, dass die Schleimhaut abschwellen kann. Dann läuft auch die Flüssigkeit ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit wann hast du das denn? Hilft auch ein Druckausgleich (Nase zuhalten und Mund zu und dann auspusten das die Luft in die Ohren geht) nicht?  Wenn das schon länger ist solltest du zum Ohrenarzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChococupcakeLin
17.05.2016, 00:49

Seit gestern :) Nein, bringt leider nichts. Danke :D

0

Es gibt eine Verbindung, die eustachsche röhre, zwischen Mittelohr und Mund. Vielleicht hast du tatsächlich etwas Wasser ins Mittelohr bekommen. Das sollte sich von allein wieder geben. Wenn es wehtut, musst du aber dann doch mal zum Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChococupcakeLin
17.05.2016, 00:50

Danke :) Wehtun tut es zum Glück nicht :D

0

ich weis ja nicht wie lange du das schon hast, falls du es erst seit heute hast, warte mal ab bis morgen. Kenne das auch, bei mir ist es am nächsten Tag weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChococupcakeLin
17.05.2016, 00:48

Wie gesagt, gestern als ich im Schwimmbad war :) Danke für deine Antwort :D

0