Frage von tildamat, 122

knieschmerzend links innen?

hällöchen zusammen, Ich bin W und 14 Jahre alt und ich leide schon seit längerem immer mal wieder Phasenweise an Knieschmerzen im linken Knie... Die Schmerzen sind nicht durchgehend, sondern nur in bestimmten Situationen, wie zum Beispiel wenn ich nach dem Sitzen wieder aufstehe oder Treppen runter gehe oder jogge oder so... kann mir da jemand helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tanzistleben, 68

Hallo,

nein, da kann dir leider niemand helfen. Das Knie ist eine komplizierte Konstruktion aus Muskeln, Sehnen, Bändern und Knorpeln und deine Schmerzen können einfach wachstumsbedingt sein, aber auch auf einen Schaden oder eine Erkrankung hinweisen.

Bitte mache einen Termin beim1Orthopäden und belaste das Knie bis dahin nicht übermäßig.  Nur der Arzt kann dich untersuchen bzw. behandeln. Es wäre grob fahrlässig, dir hier irgendwelche Tipps zu geben, ohne eine Diagnose zu kennen.

Geh bitte so bald wie möglich zum Arzt. Es wäre nett, wenn du dich dann noch einmal melden würdest und sagen würdest, welche Diagnose er gestellt hat.

Alles Gute und liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von tildamat ,

Dankeschön für deine Antwort... Das Poblem ist nur, dass meine Eltern meinen, es seinen nur harmlose Wachstunsschmerzen, aber mal schauen 

Kommentar von Tanzistleben ,

Das ist zwar möglich, es kann aber durchaus auch etwas anderes sein. Gerade beim Knie gilt, lieber einmal zu viel zum Arzt, als etwas zu übersehen und dann größere Schwierigkeiten  zu haben. Da du schon 14 bist, schnapp dir deine Krankenkasse und geh allein zum Orthopäden, wenn dich deine Eltern nicht begleiten wollen. Vielleicht kann ja auch eine andere Verwandte, oder notfalls eine Freundin mit dir gehen. Lass es bitte nicht anstehen! Wenn es wirklich nur Wachstumsschmerzen sind, freuen wir uns alle zusammen, wenn nicht, sind wir froh, dass du beim Arzt warst und behandelt wirst.

Kommentar von tildamat ,

wir werden jetzt bald zu Orthopäden gehen und das abklären lassen...

Kommentar von Tanzistleben ,

Super! Ich drücke dir die Daumen, dass es eine ganz harmlose Sache ist! Würdest du so nett sein und dich melden, wenn du beim Arzt warst? Ich würde gerne wissen, wie es dir geht!

Kommentar von tildamat ,

Es war jetzt zwischenzeitlich wieder weg, kam jetzt aber wieder und jetzt haben wir auch einen Termin hängt, leider war erst wieder in einem Monat einer frei...

Kommentar von Tanzistleben ,

Macht nichts, Hauptsache du kommst zum Arzt.  Merke dich bitte wieder! LG

Kommentar von Tanzistleben ,

Melde dich wieder - sollte das heißen, sorry! 

Vielen Dank für das Sternchen!

Kommentar von tildamat ,

Waren jetzt doch heute noch da, weil wir nochmal angerufen hatten und nach einem früheren Termin gefragt hatten...

Ich muss bald zum MRT, wahrscheinlich ist was am Meniskus kaputt...

Kommentar von Tanzistleben ,

Sehr gut, dass du schon beim Arzt warst und dass ein MRT gemacht wird! Auch wenn es mir sehr leid tut, wenn du eine Meniskus-Verletzung haben solltest - einige Anzeichen sprechen ja dafür - werden dich deine Eltern in Zukunft hoffentlich gleich ernst nehmen, wenn du Schmerzen hast. 

Alles Gute fürs MRT! Melde dich doch bitte wieder, wenn du den Befund hast. LG Lilly

Kommentar von tildamat ,

Ja, vielen Dank! Ich hoffe es ist nichts wirklich super schlimmes... Der Arzt meinte aber, dass ein Meniskus riss eigentlich auszuschließen ist.. Also wohl angerissen

Kommentar von Tanzistleben ,

Genau das hatte ich gemeint. Jetzt ist der Meniskus vielleicht nur angerissen. Wenn man da nicht drauf achtet und frühzeitig behandelt, reißt er endgültig ab und dann landest du auf dem OP-Tisch! Ich drück dir fest die Daumen, dass der Orthopäde mit seiner Einschätzung recht behält!

Kommentar von tildamat ,

Laut MRT Bildern scheint alles heile zu sein, die Schmerzen sind ja aber trotzdem da... Das einzige was sein könnte wäre, dass meine Kniescheibe zu weit außen sitzt... Mal gucken was mein Orthopäde zu den Bildern sagt

Kommentar von tildamat ,

Diagnose: Reizknie, Chondroapathia patellae und muskuläre Dyabalancen

Behandlung: Physio Therapie und Schmerzmittel falls es nicht anders geht

Kommentar von Tanzistleben ,

Puh, na das reicht auch schon! Dann geh bitte sehr sorgsam um mit deinen Knien! Die Physiotherapie wird bestimmt helfen! Mit Schmerzmitteln bitte nie zuuuuu lange warten, um das Schmerzgedächtnis nicht in Gang zu setzen!

Alles Liebe und Gute und liebe Grüße!  

Kommentar von tildamat ,

Ja, danke... Ich hoffe echt, dass die Physiotherapie helfen wird und Schmerzmittel müssen dann halt mal sein, wenn es echt doll ist... Was solls

Danke für die lieben Kommentare!

Antwort
von Skrillexpro123, 44

Hey, Es kann sein das es nur Wachstums bedingt ist. Aber falls es etwas ernsteres sein sollte. Solltest du erstmal zu deinem Haus Arzt gehen. Und wenn der dir hilft und es nicht besser wird. Mache einen Termin bei einem Orthopeden! Ich kenne diese schmerzen zu gut ich wurde 2 mal am knie operiert und die zweite Methode war (MPFL-PLASTIK) und daher weiß ich schon was der Grund ist bei dir kann ich es nicht sagen. Und das knie ist das schwierigste gelenk sozusagen im Körper und das kann durchaus mal sein das da mal irgendwas beschädigt wird oder sonstiges, hast du in letzter zeit viel sport gemacht? Oder hast du estwas besonderes gemacht? Es könnte auch zu viel Belastung sein. Es gibt viele Dinge die sein könnten. Gute besserung! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten