Frage von Ameliiiii, 118

Knieschmerzen was könnte es sein? Nach unfall mit pferd?

Hallo
Gestern bin ich mit meinem Pferd umgefallen...
Dem pferd gehts gut😅
Mein knie schmerzt sehr
Gestern konnte ich noch rum humpeln und noch eine Reitstunde auf einem anderen Pferd reiten
Hatte schmerzen aber ging...
Schlafen konnte ich nicht gut
ABER als ich heute morgen aufstehen wollte ging gar nichts mehr
Kann das Knie nicht mehr strecken/beugen und nicht belasten gehe nun auf krüken die ich noch zu hause hatte
Es schmerzt an der innen Seite des linken knies
So weit nicht schlimm geschwollen oder Blau

Kann mir jemand weiter helfen? Erfahrungen ? Tipps?

Antwort
von Tanzistleben, 28

Hallo,

na Hauptsache dem Pferd geht es gut! ;-).

Ohne Spaß, bitte geh so schnell wie möglich zum Arzt. Solltest du keinen Akut-Termin beim Orthopäden oder Sportarzt bekommen, geh bitte in die orthopädische oder unfallchirurgische Ambulanz eines Krankenhauses. Dem Knie könnte einiges passiert sein, was du nicht verschleppen solltest, wenn du dir keinen dauerhaften Schaden einhandeln möchtest. Natürlich kann hier niemand von uns eine Diagnose stellen. Das Knie ist so eine komplizierte Konstruktion, in dem einiges kaputt gehen kann. Das kann die Innenmenisci betreffen, die Kreuzbänder, die Seitenbänder, Sehnen- und Muskelansätze,  und, und, und......

Versuche, das Knie bis morgen kaum noch zu belasten und kühle es mit Cool Packs, wenn du so etwas hast. Sonst fülle einfach Eiswürfel in einen Waschhandschuh, wickle das Ganze in ein Geschirrtuch oder dünnes Handtuch und kühle das Knie damit.

Ich wünsche dir, dass es "nur" eine Zerrung oder ein starker Bluterguss ist und du bald wieder fit aufs Pferd hüpfen kannst. Alles Gute und gute Besserung wünscht dir herzlich

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von Ameliiiii ,

Danke dir^^
Ja das ist die Hauptsache!😅
Ich war beim Arzt beim normalen Röngen hat man nichts gesehen und wens bis mittwoch nicht besser ist gehe ich ein MRI machen

Kommentar von Tanzistleben ,

Danke für die Info. Das klingt sehr vernünftig, denn im Röntgen sieht man ja nur die knöchernen Strukturen, nicht aber Verletzungen an Bändern, Sehnen, Knorpeln, etc. Ich drück' dir die Daumen, dass sich das Knie bis Mittwoch beruhigt, sonst alles Gute fürs MRI!

Antwort
von FelixFoxx, 31

Geh bitte umgehend zum Arzt, im Knie kann vieles kaputt gehen, z.B. der Innenmeniskus.

Antwort
von mylifewithorses, 54

Hatte sowas auch mal, würde auf jeden fall zum arzt gehen

Kommentar von Ameliiiii ,

Was hattest du dann?

Kommentar von mylifewithorses ,

Sehne angerissen

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 40

ab zum doc.

durch eine derartige schwellung kann es zum beispiel zu einer nervenläsion kommen. das wäre gar nicht lustig.

und ausserdem stimmt was mit deinem knie nicht. entweder ein fetter bluterguss unter dem meniskus oder was mit den kniebändern. beides braucht ärztliche behandlung.

und wenn du schon zum doc gehst - lass dir was ordentliches gegen die schmerzen verpassen. ich versprech dir auf die hand: ohne schmerzmittel hast du ab morgen die hölle auf erden...

Kommentar von Ameliiiii ,

Danke werde morgen zum arzt gehen

Kommentar von ponyfliege ,

bitte schön.

Antwort
von ersta, 57

Vielleicht ist die Kniescheibe verschoben

Kommentar von ersta ,

oder

Antwort
von BlickAufsMeer, 43

Geh damit besser zum Doc.

Wir können da jetzt keine Diagnose stellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community