Frage von ElinaHa, 30

Knieschmerzen nach Reitunfall?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich hatte vor ca einem Jahr einen Reitunfall bei dem ich voll auf mein Knie gefallen bin. Es war einige Wochen ziemlich dick geschwollen und blau, ich konnte kaum richtig laufen. So ein bis zwei Monate danach war von der schwellung nichts mehr zu sehen, aber leider tut mein Knie wenn ich es stärker belaste immer wieder weh. Könnte mir jemand weiterhelfen was das sein könnte bzw was ich dagegen tun könnte? Danke im vorraus:)

Antwort
von Warforce97, 17

Geh unbedingt zum Arzt und lass das Untersuchen! Knieprobleme können sehr unangenehm werden... :/

Antwort
von SicSadLiLWorld, 17

warst du denn beim arzt nachdem es passiert ist? das kann viele ursachen haben... zb ein riss in der kniescheibe oder eine verletzung einer sehne

Kommentar von ElinaHa ,

Nein, ich war leider nie beim Arzt

Kommentar von SicSadLiLWorld ,

das solltest du nachholen... mein vater ist mal bei der arbeit von der leiter gestürzt und hatte auch ewig probleme mit dem knie... nach einer halben ewigkeit wurde festgestellt, dass er nen riss in der kniescheibe hatte... da waren die egtl Symptome auch schon lang abgeklungen

 

Antwort
von Shacho, 10

Menisken oder andere passive Strukturen können immer falsch zusammenwachsen.

Einfach mal beim Sportarzt vorbeischauen, dort kannst du dann ein MRT machen ;)

Antwort
von wernher88, 15

Reitunfall, dick und blau und nicht zum Arzt gegangen? Manchmal muss ich mich echt wundern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community