Knieschmerzen im Ruhezustand durch Ballett?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Mädchen,

ja, das ist leicht möglich und sehr wahrscheinlich! 

Bitte gehe so schnell wie möglich zu einem Sportarzt, der sich mit künstlerischen Sportarten beschäftigt (Ballett, Eiskunstlauf, Rhythmische Sportgymnastik, Synchronschwimmen). Wo du jemanden mit dieser Spezialisierung findest, erfährst du, wenn du bei der Ärztekammer anrufst. Es ist ganz wichtig, dass du zu einem Sportarzt gehst, denn ein normaler "Wald- und Wiesen-Orthopäde" kann nicht einschätzen, welchen spezifischen Belastungen dein Knie beim Tanzen ausgesetzt ist. 

Bitte belaste dein Knie bis zum Arztbesuch nicht mehr bzw. so wenig wie möglich. Kein Schulsport, kein Ballett und auch beim Gehen so wenig Belastung wie möglich. Das Stechen weist leider auf eine gröbere Verletzung hin. 

Es tut mir sehr leid, aber nach 26 Jahren Tanzkarriere und inzwischen 5 Knie-Operationen, kann ich dir sehr gut nachfühlen, wie es dir geht.

Alles Gute und viele liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1maedchen
28.08.2016, 11:18

Vielen dank! Ich habe jetzt seit zwei Monaten kein Sport gemacht und werde es jetzt bis zum Arzttermin auch nicht...

1
Kommentar von 1maedchen
28.08.2016, 11:46

Ja werde ich machen :)

1
Kommentar von 1maedchen
16.09.2016, 18:00

Ich war endlich diese Woche bei einem Sportarzt. Der hat ein MRT angeordnet und kann erst danach etwas genaueres sagen. Er vermutet allerdings eine Verletzung an den Knorpeln. Werde mich nochmal melden, wenn es noch was genaueres gibt.

1

Ich würde darauf bestehen, dass ein MRT gemacht wird, einfach um den Zustand Deiner Knie zu untersuchen.

Ballett ist anstrengend, das ist ja nix Neues. Dass das die Knie auch anstrengt, ist klar. Du wirst ja eher ein Leichtgewicht sein, trotzdem... die Knie brauchst noch Dein ganzes Leben.

Daher würde ich an Deiner Stelle gerne wissen, wie sie innen drinnen aussehen, ob alles in Ordnung ist, ob gewisse Abnützungen da sind, die es in Deinem Alter noch nicht geben sollte etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal deine Ballettlehrerin und geh zum Arzt
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gehörst umgehend zu einem Sportarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung