Frage von Elisa149, 41

Kniescheibe herausgesprungen/Instabilität?

Hallo meine freundin rief mich am Freitag abend ganz durcheinander an und erzählte mir das sie bei ihren freund beim gepäcksträger am rad saß und er in ein schlagloch fuhr und sie sich dadurch das knie verdrehte und sofort die kniescheibe in die innenseite des knie rutschte aber durch rasches ausstrecken wieder in die richtige Position kam. Gehen war mit leichten schmerzen unter der kniescheibe und an der innenseite möglich . Heute ging sie über die treppen und bei der letzten ist die Kniescheibe schon wieder nach innen gerutscht aber auch wieder durch rasches ausstrecken zurück dieses mal verspürte sie dannach ein starkes ziehen an der innenseite und in der kniekehle. Sie kann zwar gehen aber nur mit stechenden schmerzen. Könnten bänder usw. gerissen sein? Wäre es ratsam morgen zu einem unfallchirurgen zu gehen? Danke im Voraus

Antwort
von MagicFCKBohne, 4

Hallo, generell sagt man, dass nur Bänder gerissen sind wenn es sichtbar ist. Z.B. durch einen Bluterguss im Knie.

Sollte das Knie also Dick(angeschwollen) sein, solltet Ihr lieber zum Arzt/Krankenhaus gehen und das Knie mal im MRT durchlaufen lassen.

Da kann man so ziemlich alles sehen.

Die Bänder können aber allerdings auch nur überdehnt sein. Das kommt auf den Schmerz drauf an (Stechen, ziehen?)

Also wie gesagt geht so oder so zum Arzt sodass es schnellstmöglich behandelt werden kann.

Gruß

Bohni

Antwort
von sweetfrettchen, 24

die bänder können reißen logisch glaube es sind zwei links und recht und der knorpel kann auch beschädigt werden ist echt nicht mit zu spaßen !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community