Frage von Crosby2k, 27

Knieprellung oder doch was schlimmeres?

Hallo Nachdem mir etwas aufs Knie am Montag was aufs Knie gefallen ist, hab ich das Gefühl das etwas seitlich der Kniescheibe sich etwas bewegt. Man kann es auch ertasten.Es fühlt sich an als wenn etwas beim Strecken und Beugen des Knies etwas durchrutscht. Es ist auch ein leichtes "Ploppen/Klacken" zu spüren. Am Dienstag abend nach Feierabend war ich schon in der Ambulanz im KH. Vom Arzt dort wurde mir gesagt es handelt sich um eine Prellung, nach dem er einige Bewegungstests und Abtastuntersuchung vorgenommen hat. Starke Schmerzen liegen nicht vor, nur hin und wieder ein Ziehen. Was kann das wohl sein? Bin am überlegen nocheinmal deswegen zum Arzt zu gehen um das nocheinmal untersuchen zu lassen

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, 14

Hallo,

das ist eine sehr gute Idee, täte ich auch, zumal die Ärzte in einer KH Ambulanz leider oft überfordert sind bzw. nicht die richtige Facharztprüfung für das jeweilige Problem haben.

Was es genau sein wird, darüber zu spekulieren, wäre unseriös. Zweite Untersuchung ist jedenfalls gut.

Ich wünsche alles Gute - Buddhishi

Antwort
von flora211, 13

Eine zweite Untersuchung wäre sehr ratsam zu machen und frag deinen Arzt ob er dich zum röntgen einweist, da lässt sich das besser erkennen ob etwas vorliegt. Wenn es sich um eine Prellung handelt, etwas Eis auf die Stelle legen - hilft meistens

Antwort
von mohrmatthias, 11

könnte sein.

http://www.apotheken.de/gesundheit-heute-news/article/schleimbeutelentzuendung-a...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten