Frage von nicobaabi, 583

Kniebinnenschaden starke Schmerzen!?

Hallo,

Ich hoffe mir kann hier vielleicht jemand helfen, nun also ich habe ein Kniebinnenschaden in meinem linken Knie, habe auch ein MRT Termin aber es dauert noch etwas, nun zu meiner Frage ich habe seit Tagen wieder höllische Schmerzen und diese ziehen bis zur Mitte des Oberschenkels hoch und bis zum Fuß runter und wollte jetzt mal fragen ob jemand sich so auskennt, was man noch außer kühlen tun kann? Ich bin völlig ratlos :(

Wäre dankbar für hilfreiche antworten und danke schonmal im Vorhinein.

Antwort
von Tanzistleben, 492

Hallo,

ein Kniebinnenschaden ist eine Verletzung, die das Innere des Kniegelenks betrifft. Damit kann zum Beispiel ein Schaden am Kreuzband oder am Gelenkknorpel gemeint sein. Einen genauen Befund kann der Arzt aber erst stellen, wenn er die MRT-Bilder sieht.

Sollten die Schmerzen, wie du sie vor 18 Stunden beschrieben hast, immer noch anhalten und trotz Ruhigstellung und Kühlung noch nicht besser geworden sein, würde ich vorschlagen, möglichst schnell die Notfallambulanz eines Krankenhauses aufzusuchen. Dort werden die notwendigen Untersuchungen sofort gemacht und es wird eine Therapie eingeleitet.

Die Schmerzen bis zum Arzt- bzw. MRT-Termin aussitzen zu wollen, ist keine gute Idee. Erstens könnte damit das zu Recht gefürchtete Schmerzgedächtnis in Gang gesetzt werden und zweitens könnte sich der Schaden im Knie verschlechtert haben und zu (noch) größeren Problemen führen, die dann weniger gut zu behandeln sind.

Alles Gute, gute Besserung und liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Antwort
von terrial, 413

Hoffentlich ist es nichts Schlimmes. Um das Knie vorläufig ruhig zu stellen, könnte eine Kniebandage helfen. Gegen die Schmerzen hilft vielleicht Diclophenac, entweder als Salbe oder als Tablette.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten