Frage von huijaa204, 28

Knie/bein schmerzen?

Hallo:) ich hatte vor einem jahr oder so ein skiunfall wobei ich mein knie verdreht hatte. Die ersten wochen tat mein knie beim gehen und ganz durchdrücken von innen weh. Mit der zeit wurde der schmerz immer milder, wodurch ich mich dazu entschlossen habe, nicht den artzt aufzusuchen. Ich kann leider nicht mehr sagen ab wann mir mein knie wieder probleme bereitet hat, jedenfalls fing es wieder an beim laufen/rennen zu schmerzen. (Von innen) da es aber nicht sehr schmerzte machte ich ungehindert mit dem sport weiter. Mit der zeit kam der schmerz nur noch NACH dem rennen und tat beim schnell/normal gehen weh. Da es eines tages dazu kam das ich nach dem rennen langsamer als eine schnecke gehen musste beschloss ist, mit dem sport aufzuhören. Ich bewegte mich trotzdem so wie sonst immer, vermied jedoch das rennen oder jegliche anderer sportarten. Da ich dachte es hätte sich wieder verbessert, fing ich an langsam wieder sport zu betreiben. Jedoch hat sich mein knie nur noch verschlimmert. Nach wie vor habe ich WÄHREND dem sporttreiben keine probleme, jedoch DANACH. Ich kann kaum noch beschreiben wo es schmertzt, da es sich immer wieder verändert. Einmal in der knieinnenseite, dann weiter oben, dann wieder unter dem knie und mit der Zeit verteilt es sich auf mein Oberschenkel. (Vom knie aufwärts schmertz es nur). Es ist kaum noch auzuhalten. Sport werde ich demnächst wieder vermeiden müssen, vermute ich, jedoch tut es auch beim normalen gehen weh. Ein termin beim artzt wird schon sehr bald erfolgen. Jedoch stelle ich mir/ euch die frage ob ihr denkt, dass es was schlimmes ist. Was könnte es denn sein? (Und bitte keike kommentare das ich eher zum artzt hätte gehen sollen) danke :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tastenmausi, 19

Ich hatte sowas mal nach nem Sturz beim Schlittschuh laufen. das tat sau weh und ich war sofort in der Notaufnahme.  dort war ein junger Arzt der sagte da wäre nix. ich wieder nach hause und alles ignoriert. nach einer weile ging es wieder und es tat halt nur beim sport am Knie weh. irgendwann wurde s schlimmer und ich bin dann 3 Jahre später oder so doch mal zum Chirurgen.  die haben dann festgestellt dass die Kniescheibe einen haarriss hat. also ganz ganz dünn gerissen. beim laufen und so merkt mans nich weils so fein ist, aber beim sport halt schon wenn man sich mehr bewegt. und durch die ständige Belastung heilts auch nich .  ich hab dann so ne Bandage bekommen. erst 2 Monate immer getragen, dann noch 4 Jahre oder so beim sport .  dadurch wurde es geschieNT und konnte gut heilen. manchmal bei extremsport trage ich sie noch zum schutz .  sonst nich. leider sind in der zeiT meine Muskeln auf dem Bein etwas zurückgegangen, da v.a. das andere Bein die Belastung übernommen hat. aber die konnte ich mir wieder antrainieren .  ...vllt. is das ja bei dir auch sowas. hoffe, ich konnte dir helfen. lg, tastenmausi

Antwort
von MCUlle82, 9

Das muss mit einem diagnostischen Verfahren abgeklärt werden. Am besten MRT. Da helfen Spekulationen nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community