Frage von Juliawutz, 46

Knie verdreht oder etwas anderes?

Hallo! Ich war heute mit einer Freundin im Schwimmbad und bin bei der Rutsche 1 Mal auf den Knien gerutscht. Bei einer engen Kurve sind meine Knie zur rechten Seite gerutscht und durch die Geschwindigkeit bin ich so stark in eine Kurve gegangen, dass mein Knie weiter nach rechts gedreht wurde. Als ich aus dem Wasser kam, hatte ich starke Schmerzen im Knie und in der Wade. Es tut auch immernoch weh, wenn ich auftrete. Ist mein Knie wirklich verdreht oder ist es etwas anderes? Wenn Ja: Was kann ich tun, um die Schmerzen zu lindern?

Antwort
von jakkily, 15

Befolge erst einmal die PECH-Regel, also Pause, Eis, Compression und Hochlagern. Es kann durchaus sein, das du dir bei der unglücklichen Bewegung das Knie verdreht hast. Da das Knie aber ein sehr komplexes Gelenk ist, welches man sich auf vielfältige Art und Weise verletzen kann, bietet es sich an am Montag zum Arzt zu gehen, sofern sich die Beschwerden nicht deutlich gebessert haben.

Lege dein Bein am besten hoch und zwar über Herzhöhe, das beugt einer Schwellung entgegen, was auch schmerzlindernd wirkt. Du darfst dich weiterhin bewegen, solltest das Knie aber nicht belasten, was man ja aufgrund des Schmerzes freiwillig sein lässt.

Trotz der Schmerzen solltest du versuchen, so normal wie möglich zu laufen, um nicht in eine Schonhaltung hineinzugeraten, denn das kann sich sonst auf deine ganze Statik auswirken und zu Zusatzschmerzen in anderen Körperbereichen durch die veränderte Muskelbeansprachung führen.

Der Schmerz, den du in der Wade spürst, kann auch von verspannten Muskeln herrühren.

Der Ort des gespürten Schmerzes muss aber nicht zwingend die Quelle des Übels sein, denn sie kann sich bspw. auch in der LWS befinden und dann ins Bein ausstrahlen....

Da ich aber kein Arzt bin und mir auch nicht anmaße Ferndiagnosen zu stellen, ist es bei Beschwerdezunahme doch ratsam zum Arzt zu gehen!!! Es muss nicht zwingend die Notaufnahme sein, denn die ist für Notfälle da und nicht für "Bagatellsachen"!!!

lg, jakkily

Kommentar von Juliawutz ,

Nein, an die Notaufnahme hab ich gar nicht gedacht.

Alles klar. Ich werde es in Erwägung ziehen! Danke für die Antwort!

Antwort
von heinzgerd720, 22

Kühlen und Kompressionsverband (fester Verband) drum und ab zum Arzt!!! Knie verdreht und schmerzen danach sind nie ein gutes Zeichen

Kommentar von Juliawutz ,

Hört sich nicht gut an. Werd ich in Erwägung ziehen, danke!

Antwort
von GraniniCherry, 22

Ist es geschwollen? Kühlen ganz viel.

Kommentar von Juliawutz ,

Ein kleines bisschen kann man erkennen, wenn aber auch nicht viel.

Alles klar! Danke :)

Kommentar von GraniniCherry ,

Du solltest auf jeden fall noch zum Orthopäde. Tippe auf Kreuzband.

Kommentar von Juliawutz ,

Und wie lange dauert es, bis sowas verheilt ist?

Kommentar von GraniniCherry ,

Kommt darauf an, wie groß der Schaden ist. Solltest es wirklich erst mal beim Orthopäden abklären lassen. 

Kommentar von Juliawutz ,

Alles klar. Danke für die schnelle Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community