Frage von skydram, 54

Knie probleme, kein arzt weiss weiter?

Heei
Ich hatte vor 4 Jahren einen Unfall, und stanzte mir ein Loch in die Kniescheibe, das wurde "repariert" und seit dem Tag knickt mein Knie immer wieder (2-3 mal am tag) seitwärts(nach aussen) weg... Ich kann kaum gehen... Alles wurde gemachr, mrt, ct, röngtgen, physio und und und....
Hat jemand ne idee?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Knie & Medizin, 22

Hallo!  Du wirst weiter Ärzte brauchen. Und es bleibt immer auch noch die Möglichkeit einer Untersuchung in einer Spezialklinik. Beispiel : 

Wenn Du in NRW lebst ein Tipp : Ortho-Klinik Dortmund. Kann ich empfehlen, ähnliches gibt es in anderen Städten. Da hast Du dann sogar Spezialisten für Knie, also spezialisierte Orthopäden.  Und natürlich ist man dort optimal ausgestattet was die Geräte betrifft. 

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Kommentar von skydram ,

Okay vielen dank
Ich werd meinem arzt mal sagen das ich in ne andere klinik zu nem speztialisten war... Achja bei einem war ich, doch dee meinte: „hmm du bist'n kandiat für n' neues knie!" Aber das kanns doch mit 15 nicht sein...

Jetzt ist es grad richtig dumm, und ich bin im urlaub.... Toll oder😞

Kommentar von kami1a ,

ein paar tage mehr. Melde Dich mal was geworden ist.

Antwort
von voayager, 15

Krankengymnastik schon mal gemacht, eine Bandage oder Tape schon verschrieben bekommen?

Kommentar von skydram ,

Ja beides gemacht... Hab schon lange krankengymanstik!
Und tape und bandage hab ich versucht! Das einzige was hilft ist totalr entlastung und ruhigstellung, aber es kann doch nicht sein das ich im jahr 40 wochen schiene hab

Kommentar von voayager ,

nicht Schiene, sondern ein Kompressionsstrumpf wäre wohl das Passende

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community