Frage von NuC1e4R, 39

Knochenbruch oder Verstauchung?

Habe mir gestern an der Hand wehgetan. Wahrscheinlich weil ich gegen irgendwas geschlagen habe.

Heute hab ich dann gemerkt, dass die Handfläche direkt unter dem Daumen angeschwollen war. Außerdem hatte ich starke Schmerzen, die sich jetzt gelegt haben. Die Schwellung ging auch ein wenig zurück. Leider bildete sich im laufe des Tages ein Bluterguss.

Bewegen kann ich den Daumen, nur löst drücken Schmerzen aus.

Aussehen tuts im Vergleich zum linken auch alles normal, halt angeschwollen.

Würde gerne eure Meinung hören.

Antwort
von ponyfliege, 25

ich kann dir genauso wenig helfen wie doktor google.

und ich wäre heilfroh gewesen, wenn der arzt damals nach drei tagen noch mal geröntgt hätte. mein daumen war gebrochen und ich habe nach jahren immer noch ein komisches gefühl im gelenk und eine vorzeitige arthrose.

ich würde sagen, meine meinung ist, du solltest spätestens morgen mal zum röntgen damit.

gute besserung.

Kommentar von NuC1e4R ,

Naja ehrlich gesagt möchte ich nicht so gerne zum Arzt :D

Kommentar von ponyfliege ,

bei mir haben sie damals geröntgt und wegen der schwellung nichts sehen können. und leider nicht "vorsichtshalber" ruhiggestellt. wie gesagt - die schmerzen und das komische gefühl sind IMMER da, weil die callusschicht  im gelenk scheuert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community