Knappschaft familienversicherung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

aber werde ab Juni in die familienversicherung meines Mannes eintreten da wir dann heiraten.

Bist Du denn nicht berufstätig? Falls Du sozialversicherungspflichtig beschäftigt bist, ändert die Hochzeit nichts daran, dass Du selbst krankenversichert bist.

Die beitragsfreie Familienversicherung ist für Ehepartner, die nicht sozialversicherungspflichtig arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich mußt Du die Krankenkasse informieren, wenn sich bei Dir etwas ändert. Ruf einfach an, die werden schon wissen, was zu tun ist.

Alles Gute für die bevorstehende Hochzeit^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ihr den Antrag auf Familienversicherung stellt, wird im Antrag gefragt, wo der zu familienversichernde bisher versichert war. dort gebt ihr dann die Knappschaft an. die eigene Versicherung wird dann automatisch zum Tag vor Beginn der Familienversicherung beendet. es bedarf keiner Kündigung.

allerdings ist die Familienversicherung nur möglich, wenn keine Einkünfte höher als 450 Euro (Minijob) bei dir vorliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung